Automatische Umschaltung zwischen 1- und 3-Phasen

Die automatische Umschaltung ermöglicht es je nach Lademodus die Anzahl der genutzten Phasen zum Laden einzustellen. So kann im PV Modus mit nur einer Phase geladen werden. Dies ermöglicht eine feine Regelung, geringe Startleistung (etwa 1,3kW) und je nach EV bis 7,2 kW maximale Ladeleistung. Hingegen kann beim Sofort Laden wenn es schnell gehen soll mit 3 Phasen und bis zu 22kW geladen werden (je nach EV und Zuleitung). 
In den PV Modi ist auch ein Automatikmodus enthalten. Die Ladung startet morgens bei wenig Überschuss einphasig und schaltet bei genügend Überschuss automatisch auf dreiphasige Ladung um. Ebenso wird bei nachlassendem Überschuss wieder auf einphasige Ladung umgeschaltet.
Die Umschaltung macht nur Sinn mit Fahrzeugen welche 3 phasig laden können (z.B. i3 mit entsprechender Option, Audi etron, VW eGolf, Polestar, Porsche Taycan, ID.3, Teslas, usw…).

Ist die automatische Umschaltung aktiviert/gekauft und eines der unten stehenden Fahrzeuge soll geladen werden kontaktieren sie bitte unseren Support unter support@openwb.de VOR dem ersten Ladevorgang
Ein deaktivieren der Funktion per Software reicht NICHT aus.

Einschränkungen

Die Option ist nicht mit allen Fahrzeugen kompatibel. Sie darf nicht in Verbindung mit den folgenden Fahrzeugen genutzt werden:

  • Renault Zoe (alle Modelle)
  • Smart mit Renault Ladetechnik (aktueller Smart mit 22kW Option)
  • Hyundai Kona / Kia eNiro (abhängig von der Firmware Version)

Wenn eines dieser Fahrzeuge geladen werden soll wird die Umschaltung mittels einer Kabelbrücke deaktiviert. Auch ein manuelles Umschalten ist dann nicht möglich. Die Kabelbrücke kann entfernt werden wenn betroffene Fahrzeuge nicht mehr geladen werden müssen.

Hinweise zum Kona/eNiro mit Dreiphasen Lader:
Erste Tests mit dem Kona waren erfolgreich. Abhängig von der Firmware Version ist dies nun nicht mehr der Fall. Wir empfehlen derzeit die Umschaltung zu deaktivieren bis dies abschließend mit Hyundai geklärt ist und Hyundai ein Firmware Update dafür herausgebracht hat. Ein aktivieren der Umschaltung kann zum Auslösen der Sicherung und ggf. zum Defekt der openWB führen.