openWB series2 und EVU Kit mit RJ 45 Buchse

Antworten
Blueworm
Beiträge: 8
Registriert: Fr Dez 13, 2019 1:04 pm

openWB series2 und EVU Kit mit RJ 45 Buchse

Beitrag von Blueworm » Di Jan 14, 2020 7:01 pm

Heute kam meine openWB series2 mit RJ 45 Buchse und EVU Kit per UPS an.

Pfeilschnelle Lieferung (Produktionsdatum: Gestern :shock: ) und astreine Verarbeitung. So muss das sein :mrgreen: . (@Kevin: Nachtarbeit ;) ?)

Dazu gleich zwei "blöde" Fragen:
- Was für eine RJ 45 Buchse ist verbaut? Neutrik? Oder welcher Stecker wird empfohlen?
- Genau das gleiche für das EVU-Kit. (Wobei das im Zählerschrank ja wohl nicht ganz so wichtig ist, wie im Außenbereich.) Aber was passt dann da am sichersten?
E3DC S10
13,64 kWp
Tesla Model 3

Blueworm
Beiträge: 8
Registriert: Fr Dez 13, 2019 1:04 pm

Re: openWB series2 und EVU Kit mit RJ 45 Buchse

Beitrag von Blueworm » So Jan 19, 2020 5:16 pm

Blueworm hat geschrieben:
Di Jan 14, 2020 7:01 pm
...Was für eine RJ 45 Buchse ist verbaut? Neutrik? Oder welcher Stecker wird empfohlen?...
Niemend? :?
E3DC S10
13,64 kWp
Tesla Model 3

truckl
Beiträge: 70
Registriert: Sa Nov 09, 2019 10:32 am

Re: openWB series2 und EVU Kit mit RJ 45 Buchse

Beitrag von truckl » So Jan 19, 2020 6:40 pm

Blueworm hat geschrieben:
Di Jan 14, 2020 7:01 pm
- Was für eine RJ 45 Buchse ist verbaut? Neutrik? Oder welcher Stecker wird empfohlen?
- Genau das gleiche für das EVU-Kit. (Wobei das im Zählerschrank ja wohl nicht ganz so wichtig ist, wie im Außenbereich.) Aber was passt dann da am sichersten?
Tut mir leid, aber vielleicht verstehe ich die Frage nicht richtig.

Erwartest Du, daß Dir eine bestimmte Marke Ethernet-Patch-Kabel empfohlen wird? Da kann ich leider nicht helfen weil ich da noch nie auf Marken geachtet habe.
Oder willst Du einen feldkonfektionierbaren Stecker auf ein Cat5/6/7-Verlegekabel empfohlen haben? Gibt's genug im Versandhandel (Bezeichnung wie vorne geschrieben). Beim EVU-Kit paßt der sicher. Jeder "normale" Patch-Kabel-Stecker passt auch.

Die LAN-Buchse der openWB kenne ich nicht (ich bin von hinten direkt durch Gehäuse und Hauswand).
Ich vermute mal daß es eine mit Überwurf und evtl. Dichtung sein könnte. Aber selbst da kann ich kaum sehen warum nicht jeder normale Patch-Kabel-Stecker passen sollte. Kritisch würde es allenfalls bei dickeren (wie z.B. feldkonfektionierbaren) Steckern und Erd-Verlegekabeln.

Aber Du hast doch geschrieben Du hast die openWB schon bekommen. Kannst Du es nicht einfach ausprobieren?

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1674
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: openWB series2 und EVU Kit mit RJ 45 Buchse

Beitrag von KevinW » Mo Jan 20, 2020 9:52 am

Pfeilschnelle Lieferung (Produktionsdatum: Gestern :shock: ) und astreine Verarbeitung. So muss das sein :mrgreen: . (@Kevin: Nachtarbeit ;) ?)
Vorproduktion ist leider gerade undenkbar. Daher auch 5-10Werktage Lieferzeit.
Dafür spart es Lagerplatz :lol:
- Was für eine RJ 45 Buchse ist verbaut? Neutrik? Oder welcher Stecker wird empfohlen?
Grundsätzlich ist die Buchse für normale RJ45 Stecker ausgelegt.
Wenn es um Wetterschutz geht ist die Netzwerkkabeldurchführung der richtige Weg. Im inneren ist dann ebenso Standard RJ45.
- Genau das gleiche für das EVU-Kit. (Wobei das im Zählerschrank ja wohl nicht ganz so wichtig ist, wie im Außenbereich.) Aber was passt dann da am sichersten?
Standard RJ45.

Blueworm
Beiträge: 8
Registriert: Fr Dez 13, 2019 1:04 pm

Re: openWB series2 und EVU Kit mit RJ 45 Buchse

Beitrag von Blueworm » Mi Jan 22, 2020 8:29 pm

KevinW hat geschrieben:
Mo Jan 20, 2020 9:52 am
- Genau das gleiche für das EVU-Kit. (Wobei das im Zählerschrank ja wohl nicht ganz so wichtig ist, wie im Außenbereich.) Aber was passt dann da am sichersten?
Standard RJ45.
Alles klar.
KevinW hat geschrieben:
Mo Jan 20, 2020 9:52 am
- Was für eine RJ 45 Buchse ist verbaut? Neutrik? Oder welcher Stecker wird empfohlen?
Grundsätzlich ist die Buchse für normale RJ45 Stecker ausgelegt.
Wenn es um Wetterschutz geht ist die Netzwerkkabeldurchführung der richtige Weg. Im inneren ist dann ebenso Standard RJ45.
Damit klarer wird, was ich meine:
Verbaut hast du diese Buchse:
Buchse.jpg
Buchse.jpg (109.47 KiB) 74 mal betrachtet
Diese hat ja eine Verriegelung und sieht für mich nach Neutrik aus (steht allerdings nicht drauf).
Das finde ich im Prinzip ganz reizvoll, weil damit ja eine bessere Sicherung des Steckers gegeben wäre.
Würde da dieser Neutrik Kabelsteckschutz passen?
848-ne8mc-1-1.jpg
848-ne8mc-1-1.jpg (50.05 KiB) 74 mal betrachtet
E3DC S10
13,64 kWp
Tesla Model 3

Antworten