Kostal KSEM Verbauposition 2

bucky2k@web.de
Beiträge: 55
Registriert: Sa Nov 09, 2019 1:17 pm

Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von bucky2k@web.de » Sa Nov 09, 2019 1:43 pm

Hallo,

Kostal empfiehlt zwecks Genauigkeit den Zähler KSEM in den Verbrauchszweig zu installieren, den PV Wechselrichter davor. Was also letztlich eingespeist wird, ergibt sich erst aus den gemeinsamen Daten aus WR und KSEM.

Wie sieht es dann mit der OpenWB und Lastmanagement bzw. PV Überschussladen mit 1p/3p aus (eGolf 300)? Brauche ich dann noch das EVU Kit um gültige Werte für die OpenWB zu bekommen? Oder den KSEM lieber zulasten der Genauigkeit hinter den Zähler am EVU Punkt setzen?

Gruß

Bucky

KevinW
Site Admin
Beiträge: 2630
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von KevinW » Sa Nov 09, 2019 1:48 pm

Gibt es in der openWB eine Einstellung für.
Bildschirmfoto 2019-11-09 um 14.46.24.png
Bildschirmfoto 2019-11-09 um 14.46.24.png (70.25 KiB) 925 mal betrachtet
Das die Genauigkeit leidet bzw sie das sagen wundert mich allerdings.

bucky2k@web.de
Beiträge: 55
Registriert: Sa Nov 09, 2019 1:17 pm

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von bucky2k@web.de » Sa Nov 09, 2019 2:21 pm

Auch Kostal erlaubt ja beides, Einbau am EVU oder im reinen Verbrauchszweig. Am EVU sei die weniger genaue Variante lt. Handbuch. Für OpenWB mit der Option die Daten am WR zu holen aber ja in der Tat dann unerheblich

Stubbendiek
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 05, 2019 12:58 am

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von Stubbendiek » Do Dez 05, 2019 1:04 am

Moin, ich hake hier einmal ein.
Wir installieren derzeit eine PV-Anlage mit einem Kostal Piko 17 und sind auf der Suche nach WB inkl. Steuerung zur Überschussladung aus der PV-Anlage. Unser Problem ist derzeit noch, dass wir zusätzlich nach einer funktionierenden dynamischen Wirkleistungssteuerung für den PIKO 17 suchen, da der Piko BA Sensor nicht mehr vertrieben wird und laut Kostal Kundenservice das KSEM nicht geeignet ist, das es nur für Plenticore/IQ programmiert ist, um eine dynamische Wirkleistungssteuerung vorzunehmen.
Kann das EVU-Kit eine solche Steuerung mit übernehmen?
Wir wollen den neuen Renault ZOE kaufen und nach Möglichkeit mit 22 kW laden können.
Vieles auf einmal, vielen Dank für eine Auskunft.

LG

KevinW
Site Admin
Beiträge: 2630
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von KevinW » Do Dez 05, 2019 5:43 am

Das EVU Kit liefert zwar die benötigten Daten, das hilft aber leider nicht da der PIKO17 diese nicht auswerten kann.

Das EVU Kit wird "nur" von der openWB ausgelesen, nicht aber vom PIKO.

Stubbendiek
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 05, 2019 12:58 am

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von Stubbendiek » Do Dez 05, 2019 2:37 pm

Ok, vielen Dank.

Wie sieht die Datenlesemöglichkeit in Verbindung mit dem KiwiGrid Energymanager bzw. Solarwatt Energymanager aus? Ist die Konnektivität mit der openWB möglich?
LG Stubbendiek

KevinW
Site Admin
Beiträge: 2630
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von KevinW » Do Dez 05, 2019 2:44 pm

Jeweils leider nein.
Solarwatt ist doch sogar "nur" ein S0 Zähler!?

pacemaker
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 20, 2020 10:29 am

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von pacemaker » Mo Apr 20, 2020 10:46 am

Hi all,

ich bekomme diese Woche endlich auch meine PV-Anlage inklusive Plenticore Plus und KSEM installiert.

Ich frage mich nun, welche Vor-/Nachteile Verbauposition 1 und 2 haben?
Wie ist der KSEM bei euch verbaut und warum habe ihr euch dafuer entschieden?

KrailPV
Beiträge: 22
Registriert: Do Mär 19, 2020 6:02 pm

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von KrailPV » Mo Apr 20, 2020 7:03 pm

Habe ebenfalls den KSEM, wie finde ich den heraus, in welcher Verbauposition dieser verbaut wurde?

pacemaker
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 20, 2020 10:29 am

Re: Kostal KSEM Verbauposition 2

Beitrag von pacemaker » Mo Apr 20, 2020 10:33 pm

Die beiden Verkabelungsvarianten werden im angehaengten PDF gezeigt.
Dateianhänge
Verkabelungsvarianten KSEM.pdf
(941.66 KiB) 32-mal heruntergeladen

Antworten