Anfänger ohne Durchblick

Antworten
gruenhorn
Beiträge: 3
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:44 pm

Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von gruenhorn » Do Jun 13, 2019 12:54 pm

hallo,
ich sehe vor lauter Fachausdrücken und Optionen kein Land .. also bitte sage mir irgendjemand ob da was geht und was ich bei Openwb dazu brauche:

ich bekommen ein BEV, dass sich 3phasig laden lässt und habe eine leistungsfähige PV-Anlage. Es gibt 3 WR (1x sma, 1x kostal 1x Conergy) ohne irgendeine Anlagenüberwachung (bzw das mache ich täglich manuell)

Gibt - über den Einspeisezähler - eine einfache Möglichkeit, meine Fahrzeugladung pv-orientiert zu steuern.
Der parallele Eigenverbrauch ist über Tag minimal - könnte vernachlässigt werden. Die WR-Leistung liegt bei 29,8 kw, die Generatorleistung bei knapp 35 kw

snaptec
Site Admin
Beiträge: 858
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von snaptec » Do Jun 13, 2019 1:09 pm

Hallo,

ja, anfangs ist das recht verwirrend.
Über den vorhandenen Einspeisezähler geht es z.T., meist aber nicht einfach.
Hierfür wird oft ein IR-Lesekopf + VZLogger und co benötigt (<- Ja ich weiß, Fachausdrücke).

Dadurch das es 3 unterschiedliche WR sind und mir nichtmal bekannt ist ob der Conergy eine API hat wäre der einfachste Weg:

1. OpenWB EVU Kit durch Elektriker verbauen lassen
2. In dem Zuge fertige OpenWB gleich mit anschließen lassen
3. In den OpenWB Einstellungen EVU Kit auswählen und laden :)


Als Nebenprodukt hast du dann gleich ein Logging über deinen Verbrauch (indirekt über die PV, da der Hausverbrauch ja auch noch mit reinspielt)

gruenhorn
Beiträge: 3
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:44 pm

Re: Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von gruenhorn » Do Jun 13, 2019 3:45 pm

snaptec hat geschrieben:
Do Jun 13, 2019 1:09 pm
Hallo,

ja, anfangs ist das recht verwirrend.
Über den vorhandenen Einspeisezähler geht es z.T., meist aber nicht einfach.
Hierfür wird oft ein IR-Lesekopf + VZLogger und co benötigt (<- Ja ich weiß, Fachausdrücke).
klare Ansage und kapiert
Dadurch das es 3 unterschiedliche WR sind und mir nichtmal bekannt ist ob der Conergy eine API hat wäre der einfachste Weg:
1. OpenWB EVU Kit durch Elektriker verbauen lassen
2. In dem Zuge fertige OpenWB gleich mit anschließen lassen
3. In den OpenWB Einstellungen EVU Kit auswählen und laden :)
Als Nebenprodukt hast du dann gleich ein Logging über deinen Verbrauch (indirekt über die PV, da der Hausverbrauch ja auch noch mit reinspielt)
Was ist denn dieses EVU-Kit und was macht es?
Bzw hab ich folgendes richtig verstanden:
- EVU-Kit wird von Elektriker in Zählerkasten eingebaut und liest den Einspeisezähler (was sonst??) aus und kommuniziert über Lan mit OpenWB?
Und OpenWB weißt dann wieviel es absaugen darf?
Problem (ich habe gerade kontrolliert) - ich kriege kein Lan-Kabel in meinen sicherungskastenraum. Gibt es da ein WLAN-Option?

Jarry
Beiträge: 47
Registriert: Sa Nov 10, 2018 6:59 am

Re: Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von Jarry » Do Jun 13, 2019 4:08 pm

Das EVU-Kit ist ein extra Zähler der zusätzlich zu dem vorhandenen eingebaut wird und dann von openWB ausgelesen wird.
So ab Werk kann das kein WLAN, aber generell kann man da entweder mit einem WLAN Repeater der als Client ins WLAN gehangen wird was machen. Oder mittels Powerline (Netzwerk über die Stromkabel) Oder aber snaptec bietet dir das Kit etwas angepasst an. die verwendeten RS485-LAN Converter gibt es auch als WLAN Gerät, wie gut die funktionieren kann ich aber nicht sagen.
Ich persönlich (Als Netzwerker) halte von keiner der 3 Varianten wirklich viel, aber würde da am ehesten noch die Powerline Variante wählen wenn's nun wirklich nicht anders geht.

snaptec
Site Admin
Beiträge: 858
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von snaptec » Do Jun 13, 2019 4:47 pm

Die gibt es als WLAN Variante.
Aber da sind wir wieder bei Einrichtung und einfach.
Ich würde da tatsächlich auch zu Powerline raten. Das ist das kleinste "übel".
Die Funktion hat Jarry ja schon erklärt.
Er liefert exakte Daten über Bezug / Einspeisung.

gruenhorn
Beiträge: 3
Registriert: Do Jun 13, 2019 12:44 pm

Re: Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von gruenhorn » Do Jun 13, 2019 7:01 pm

Danke erst mal. Ich habe erfahren, was ich erfahren wollte. Das Chaos hat sich gelichtet.
Vielen Dank an die Helfer.
Jetzt muss noch das Auto kommen und es geht los ....

Xerabo
Beiträge: 21
Registriert: Sa Mär 30, 2019 3:12 pm

Re: Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von Xerabo » Sa Jun 15, 2019 9:44 pm

Da ich ja auch mit der openwb liebäugle und kein LAN-Kabel in meine Einfahrt legen möchte: Oben geht um das EVU-Kit <> WLAN, oder? Die openwb kann doch (so wie sie ist) wlan ohne Funktionseinschränkungen, richtig?
BMW i3s 120ah ab 08/19
9.1kw PVA, Solaredge WR (se9k) + Modbuszähler (SE-WND-3Y400-MB-K1)

Jarry
Beiträge: 47
Registriert: Sa Nov 10, 2018 6:59 am

Re: Anfänger ohne Durchblick

Beitrag von Jarry » Sa Jun 15, 2019 10:05 pm

Xerabo hat geschrieben:
Sa Jun 15, 2019 9:44 pm
Da ich ja auch mit der openwb liebäugle und kein LAN-Kabel in meine Einfahrt legen möchte: Oben geht um das EVU-Kit <> WLAN, oder? Die openwb kann doch (so wie sie ist) wlan ohne Funktionseinschränkungen, richtig?
Dort ging es um das EVU Kit, richtig.
Generell kann openWB WLAN. Aber achte darauf, dass die Signalstärke gut ist und, ganz wichtig, dass du für 2,4 und 5GHz unterschiedliche SSID benutzt. Zumindest dann wenn das mit dem 5GHz Band etwas knapper wird mit der Signalstärke.

Antworten