PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Fragen zur Nutzung, Features, usw..
drmi
Beiträge: 5
Registriert: Sa Mär 02, 2019 3:08 pm

PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von drmi » Sa Mär 02, 2019 3:14 pm

Hallo community!

Ich habe 4 SMA-Wechselrichter, die ich allesamt mit einer Speedwire/Webconnect-Schnittstelle nachgerüstet habe. Jede Schnittstelle hat eine eigene IP-Adresse im LAN. Über diese Schnittstellen funktioniert aus Auslesen der aktuellen Daten per ModbusTCP.
Können diese von Openwb ausgelesen werden?

Danke für den Support!

Michael

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1674
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von KevinW » Sa Mär 02, 2019 4:21 pm

Du liest jeweils auf ID 3 der jeweiligen WR Adresse aus, korrekt?
Wenn ja, dafür folgt bald ein update :)

drmi
Beiträge: 5
Registriert: Sa Mär 02, 2019 3:08 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von drmi » Sa Mär 02, 2019 8:57 pm

Ja, ID 3 ist für SMA-Modbus vorgesehen. Das ist eine tolle Nachricht - ich freue mich auf das Update.

Strichi
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jan 15, 2020 6:41 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von Strichi » Mi Jan 15, 2020 7:25 pm

Ich möchte hiermit mal nachfragen, ob das angekündigte Update denn schon stattgefunden hat.

Da ich hier noch zwei Raspberri Pi 3 mit 5 Zoll Touchscreen (aus einem Max2Play Vorhaben) ungenutzt rumliegen habe, dachte ich, dass ich damit mal zusehe, wie weit ich damit in die openWB Thematik mal reinschnuppern könnte. Denn seit Dezember ist ein eGolf das absolute Lieblingsfahrzeug in unserer Familie und ständig muss man sich abstimmen, wer damit wann mal fahren darf, weil man mit Schukosteckdose einfach viel zu lange zum Laden braucht und das Fahrzeug ständig fast leer ist.

Zum schnelleren und auch noch PV-Strom berücksichtigenden Laden unseres neuen Lieblings hatte ich mich eigentlich schon so gut wie sicher für die Anschaffung eines NRGkick Ladegeräts in Verbindung mit deren NRGkick Connect durchgerungen. Denn ich habe eine PV-Anlage mit SMA Sunny Tripower 9000TL-20 Wechselrichter (mit LAN / SMA Webconnect) und möchte deshalb eine dazu passende intelligente EV-Ladelösung haben.

Mit der NRGkick Connect Kombination soll ich angeblich ab demnächst (ist wohl noch in der Erprobung) meine PV Anlage (mit SMA Sunny Tripower WR) ohne weitere Komponenten (z.B. Homemanager) einbinden und auf diese Weise optimal nutzen können. Der Support von NRGkick war auch sehr schnell und hat mir sehr freundlich auf meine Fragen dazu geantwortet, dass das alles so (sehr einfach) funktionieren würde, wie ich mir das vorstelle. Aber noch funktioniert das nicht, weil sie das erst noch erproben und mir keinen Release Termin nennen können.

Also habe ich noch weiter gegoogelt und bin immer wieder auf openWB gestoßen. Eigentlich dachte ich, dass das nichts für mich wäre, weil ich nicht so viel basteln möchte, sondern nur eine möglichst flexible und einfach zu handhabende Wallbox mit PV-Strom-Berücksichtigung haben möchte.

Aber irgendwie habe ich den Eindruck bekommen, dass openWB womöglich flexibler und zukunftssicherer sein könnte, als alles andere auf dem Wallbox-Markt. Das Ganze interessiert mich jetzt also doch und vielleicht möchte ich ja später noch ein oder zwei weitere Ladepunkte für unsere (zukünftigen) eFahrzeuge dazu bauen. Dann würde ich mich nicht so gerne jetzt schon auf einen einzigen WB Hersteller festlegen wollen, sondern mir jetzt schon gerne die Flexibilität einer Opensource-Lösung wie openWB sichern. Wenn es denn nicht zu kompliziert damit wird ...

Also habe ich versuchshalber einen meiner Raspberries jetzt als openWB Stand Alone mit 5 Zoll Touchscreen eingerichtet und es scheint auch irgendwie zu funktionieren. Aber das Einzige, was ich damit jetzt testweise mal anbinden konnte, ist mein SMA Sunny Tripower 9000TL-20 Wechselrichter über LAN-Anschluss mittels SMA ModbusTCP (auf ID 3).

Aber das Einzige, was mir dann im openWB Webinterface vom Wechselrichter angezeigt wird, ist der (tatsächlich auch vollkommen korrekte) PV Gesamtertrag von mittlerweile 77937.220 kWh.

Alle anderen Werte des Wechselrichters stehen stur auf 0 bzw. 0.000.

Habe ich da noch irgendetwas falsch gemacht, muss ich noch irgendetwas ergänzen oder installieren oder kommt das angekündigte Update erst noch?

Wenn ich mit openWB klarkomme und damit eine optimale Verbindung zwischen meiner PV-Anlage und unserem eGolf realisieren könnte, würde ich die NRGkick-Lösung evtl. wieder verwerfen und mich gerne auf das openWB Projekt einlassen ...

.
001.jpg
001.jpg (86.55 KiB) 139 mal betrachtet
002.jpg
002.jpg (22.38 KiB) 139 mal betrachtet

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1674
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von KevinW » Mi Jan 15, 2020 11:09 pm

In Anbetracht das es bereits dunkel ist sollte das so hinkommen.
Wenn der Ertrag angezeigt wird, sollte auch die Leistung angezeigt werden.

Wenn kein HomeManager vorhanden ist wird für den Hausverbrauch ein Fix Wert angenommen.
Ich nennen das gerne die "80% Lösung" da der Hausverbrauch meist konstant ist.
Die openWB kann somit nicht auf die Waschmaschine reagieren da diese Werte nicht bekannt sind.

Strichi
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jan 15, 2020 6:41 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von Strichi » Sa Jan 18, 2020 12:24 pm

Danke für Deine Rückmeldung Kevin.

Ich habe Dein Feedback erst jetzt mitbekommen.

Unter der Woche bin ich immer erst im Dunklen zuhause gewesen und dass dann die Momentanleistung Null ist, war mir ja klar.

Aber da ich erwartet hatte, dass auch PV Tagesertrag, Monatsertrag und Jahresertrag sowie dieser PV Counter (was ist der PV Counter denn?) angezeigt werden müssten, dachte ich, dass da etwas schief läuft. Werden diese Werte grundsätzlich nicht aus dem Wechselrichter mit übernommen, oder muss ich dafür noch irgendwas einrichten oder nachrüsten?

Auf jeden Fall hast Du aber Recht und jetzt bei Tageslicht wird auch die Momentanleistung der PV Anlage angezeigt. Allerdings passt nur der Gesamtertrag zu 100% und die Momentanleistung weicht oft kurzzeitig stark von der Momentanleistung ab, die das originale SMA Programm (Sunny Explorer) ausgibt. Aber ich schätze das ist, weil beide (openWB und Sunny Explorer) einfach zu unterschiedlichen Intervallen die Daten auslesen.

PV Tagesertrag, Monatsertrag und Jahresertrag sowie dieser PV Counter bleiben aber leider weiter immer stur auf 0 stehen. Was müsste ich denn machen, damit auch diese Daten angezeigt werden?

001.jpg
001.jpg (30.57 KiB) 98 mal betrachtet
WhatsApp Image 2020-01-18 at 13.19.10.jpeg
WhatsApp Image 2020-01-18 at 13.19.10.jpeg (128.38 KiB) 98 mal betrachtet

So langsam komme ich wohl doch auf den Geschmack, mir evtl. lieber eine openWB Wallbox zur Anbindung an meine SMA PV Anlage mittels Raspberry zu holen. Es scheint ja doch nicht ganz so kompliziert zu sein, wie ich bisher dachte und wenn es erstmal laufen sollte, ist das System sicherlich flexibler und zukunftssicherer, als alle Fertigsysteme, die es gibt, oder?

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1674
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von KevinW » Sa Jan 18, 2020 12:37 pm

Auf die letzte Frage sollen mal andere Antworten ;) Meine Antwort darauf ist denke ich klar.

Zum Tagesertrag und co:
Das hängt vom PV Modul ab ob die Werte geliefert werden oder nicht.
Beim SMA Modul ist das nicht der Fall, daher ist das 0.

Strichi
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jan 15, 2020 6:41 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von Strichi » Sa Jan 18, 2020 1:08 pm

.
Wow, danke für Dein schnelles Feedback ...

Einige Zusatzfragen dann doch noch:

Was müsste ich denn dann noch machen und / oder nachrüsten, damit ich die Anderen Werte auch noch (alle komplett) bekomme?

Der Versorger hat zufälligerweise vorgestern schriftlich angekündigt, dass hier 2 neue "smarte Zähler" installiert werden müssen (im Laufe des Jahres). Kann ich denen irgendwas mitteilen oder die irgendwie bitten, irgendwelche Besonderheiten dabei zu berücksichtigen (ggf gegen Zuzahlung)? Beispielsweise diese MODBus Geschichte oder irgendwas, damit ich die Zähler dann gleich auch wieder ohne Zusatzmodule in openWB mit einbinden könnte?

Ich möchte mich nächste Woche mal schlau machen, worauf ich achten muss und wie groß meine Wallbox hier dann ausfallen dürfte und ob ich gleich 22kW installieren lassen dürfte (Zukunftssicherheit). Dann könnte ich auch gleich die richtigen fragen zu den smarten Zählern stellen (wenn ich denn wüsste, wie und was ...).

Heute ist mir aufgefallen, dass das GSI Diagramm nicht mehr geladen wird, auch nicht, wenn ich den Raspberry neu boote. Ich bin mir sehr sicher, dass das neulich noch korrekt angezeigt wurde, als ich alles erstmalig ausprobiert hatte ...

Zwischenablage04.jpg
Zwischenablage04.jpg (60.84 KiB) 94 mal betrachtet

Und jetzt die wichtigsten Fragen (zumindest für mich):

Die openWB Wallboxen werden ja glaube ich immer inklusive dem Raspberry und mit allem möglichen Zubehör komplett angeboten. Könnte ich auch einen Bausatz von Euch bekommen (zusammenstellen lassen), in dem beispielsweise der Raspberry, der Touchscreen usw. nicht enthalten ist, aber alles Andere dann schon (inklusive Bauanleitung)? Denn ich habe schon 3 Raspberry Pi3 inklusive Touchscreens (5 und 7") hier rumliegen ...

An wen müsste ich mich mit meinen Sonderwünschen zur Bestellung denn wenden?

P.S.:
Ich muss jetzt erst mal Keller aufräumen gehen. Meine bessere Hälfte schimpft schon...

Jarry
Beiträge: 79
Registriert: Sa Nov 10, 2018 6:59 am

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von Jarry » Sa Jan 18, 2020 1:51 pm

Strichi hat geschrieben:
Sa Jan 18, 2020 12:24 pm
So langsam komme ich wohl doch auf den Geschmack, mir evtl. lieber eine openWB Wallbox zur Anbindung an meine SMA PV Anlage mittels Raspberry zu holen. Es scheint ja doch nicht ganz so kompliziert zu sein, wie ich bisher dachte und wenn es erstmal laufen sollte, ist das System sicherlich flexibler und zukunftssicherer, als alle Fertigsysteme, die es gibt, oder?
Da Kevin darauf nicht antworten möchte :) mach ich das:
Ja ich kenne KEINE fertige (und auch keine anderen Community-Projekte) die auch nur ansatzweise so mächtig und dabei auch noch einfach zu konfigurieren sind wie die openWB.
Strichi hat geschrieben:
Sa Jan 18, 2020 1:08 pm
.

Und jetzt die wichtigsten Fragen (zumindest für mich):

Die openWB Wallboxen werden ja glaube ich immer inklusive dem Raspberry und mit allem möglichen Zubehör komplett angeboten. Könnte ich auch einen Bausatz von Euch bekommen (zusammenstellen lassen), in dem beispielsweise der Raspberry, der Touchscreen usw. nicht enthalten ist, aber alles Andere dann schon (inklusive Bauanleitung)? Denn ich habe schon 3 Raspberry Pi3 inklusive Touchscreens (5 und 7") hier rumliegen ...

An wen müsste ich mich mit meinen Sonderwünschen zur Bestellung denn wenden?

P.S.:
Ich muss jetzt erst mal Keller aufräumen gehen. Meine bessere Hälfte schimpft schon...
Es gibt die Satelliten Boxen, da ist kein Raspi drin, "nur" ein RS485 auf LAN Konverter. Der Raspi mit Display ist dann sonstwo im Netzwerk. Bei mir ist es genauso, zwei Selbstbau Satelliten und ne Selbstbau Standalone seit Ende 2018.

Obs es die auch als Bausatz gibt, wird Kevin sicher sagen können.

Strichi
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jan 15, 2020 6:41 pm

Re: PV-Ertrag von SMA-Wechselrichtern

Beitrag von Strichi » Sa Jan 18, 2020 11:52 pm

Danke Dir schon mal für das Feedback Jarry.

Ich denke, dass ich dann jetzt auch zur openWB umschwenken werde und habe dabei ja nix zu verlieren ...

Dann bin ich jetzt mal gespannt auf Kevins Rückmeldung, wie ich denn nun am besten zur noch zusätzlich notwendigen Hardware komme ...

Gute Nacht erst mal

Antworten