EVSE-Wifi-Integration

Fragen zur Nutzung, Features, usw..
aiole
Beiträge: 976
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von aiole » Di Mär 17, 2020 10:48 am

Hey Kevin,

kannst Du bitte hier mal schauen?
https://www.goingelectric.de/forum/view ... 5#p1220685

CurtRod hat EVSE-Wifie upgedated und einiger Umstrukturierungen vorgenommen.
1. state-Auslesung war in seinerAPI schon länger drin, wurde aber bei openWB erst später implementiert. Ev. fehlt noch die Auslesung aus der E-Wifi-API

2. Dann gibt es jetzt 2 Verfahren für Start/Stop:
a) Wie früher mit reg.2005
b) wie openWB nur mit reg.1000 (0...32A)

Kannst Du Dir bitte das E-Wifi-SW-Modul zeitnah anschauen?

VG aiole

bauerwolfgang
Beiträge: 14
Registriert: Di Mär 17, 2020 10:42 am

openWB mit evsesimple + WIFI, Ladung lässt sich nicht einschalten

Beitrag von bauerwolfgang » Di Mär 17, 2020 10:50 am

Liebe Leute,
ich habe openWB auf dem PI installiert, bekomme Daten aus dem Victron Speicher und einer Solaredge PV. Funktioniert prima. Nun habe ich die EVSE-DIN mit ESP8266 in der Wallbox aufgebaut. EVSE modbus register und Einstellungen lassen sich per EVSE-WIFI cloud service auslesen und ändern. Verbindung mit openWB lt. test im "Status" konfiguriert. Problem: Ladung lässt sich nicht einschalten, weder per EVSE-WIFI noch per openWB. Status EVSE = Ready. Auto wird nicht erkannt ("vehicle detected").
Folgende Installationsdaten:
Firmware Nummer EVSE-Wifi: 0.4.1
Firmware EVSE-DIN: 12
OpenWB: 1.7010 stable
as simpleevsewifi gibt per curl die parameter aus
Ich habe weder einen Taster bei der EVSE-DIN noch beim ESP8266 verwendet, auch keine LED.

Woran kann es haken, dass der Status zum Auto immer auf 1 bleibt: Ready. Es wird nicht erkannt, dass der Ladestecker am Auto ist, obwohl ich den Typ 2 Stecker anstecke. Ich habe ein altes Ladekabel genommen. Im Stecker befindet sich ein PP-PE Widerstand für 16A. Auf dem EVSE-DIN habe ich einen 220 Ohm Widerstand für 32A installiert.

Ich finde das Problem nicht - habt ihr einen Tipp?
vielen Dank

aiole
Beiträge: 976
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: openWB mit evsesimple + WIFI, Ladung lässt sich nicht einschalten

Beitrag von aiole » Di Mär 17, 2020 11:02 am

Mensch Wolfgang,
gerade habe ich Dir den thread angelegt
viewtopic.php?f=9&t=876
und Du machst einen neuen auf ;).
VG aiole

openWBSupport
Site Admin
Beiträge: 2694
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von openWBSupport » Di Mär 17, 2020 11:07 am

Bitte mal im Browser:
http://EVSEWIFIP/getParameters
aufrufen und die Antwort posten

aiole
Beiträge: 976
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von aiole » Di Mär 17, 2020 11:41 am

Was hast Du in der 0.4.1 EVSE-Wifi eingestellt?

mode "always active" = angehakt oder nicht?
Wenn angehakt, dürfte unten kein Button (Activate/Deactivate) mehr sichtbar sein. Taster und RFID sind dann auch abgeschalten. Also ist das dann für die "Fernsteuerung".

VG aiole

bauerwolfgang
Beiträge: 14
Registriert: Di Mär 17, 2020 10:42 am

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von bauerwolfgang » Di Mär 17, 2020 2:33 pm

Hi Aiole, hi Kevin,
könnt euch nicht vorstellen wie ich mich über Hilfe freue! Sitze schon Tage bei der Installation.

Leider habe ich zwischenzeitlich weiter alles mögliche probiert und glaube nun den Supergau.
Habe den Modbus im EVSE-DIN über den EVSE-WIFI auf 2 gestellt, dadurch den Modbus Zugriff auf den EVE-DIN über den ESP8266 verloren und ich kann es mittels folgender Anleitung nicht mehr auf Modbus 1 ziehen:

"To use EVSE-WiFi, the modbus functionallity of EVSE WB/DIN is needed! By default, modbus functionality is disabled. To activate it, pull AN input of the EVSE board to GND while booting for at least 5 times within 3 seconds. Modbus register 2001 will be set to 1 (Modbus is active)."
Habt ihr zufällig dafür einen Tipp.

1000 Dank!!

aiole
Beiträge: 976
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von aiole » Di Mär 17, 2020 2:51 pm

Oha - ID verstellt und ausgesperrt ;).
Da gibt es mehrere Varianten zur Lösung. Ich bevorzuge die 1, aber diese bedingt das BT-Modul
https://www.evalbo.de/shop/ladetechnik/

1. mit App + Bluetooth + BT-Modul
Wenn Du ein Android-phone und das Bluetooth-Modul hast, dann die Experimental-App "Easy Wallbox App 1.0" downloaden und installieren:
https://www.evalbo.de/anleitungen/bluetooth-modul/

In der App kann man die Zugangs-ID setzen (bei Dir 2), um wieder Zugriff zu erlangen.

2. reflash EVSE-WB/DIN
Hierzu braucht es ein Pickit 3-Programmer + MPLAB-Software von Microchip. Leider bissl tricky.

3. Kabelgebundene Kommunikation mit der Easy Wallbox über PC
https://www.evalbo.de/anleitungen/bluetooth-modul/
ganz unten steht die Anleitung
Damit wird direkt per UART auf die EVSE zugegriffen. Ist aber auch nicht ganz trivial.

VG aiole

CurtRod
Beiträge: 2
Registriert: Di Mär 17, 2020 4:13 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von CurtRod » Di Mär 17, 2020 4:18 pm

Hi,

du kannst auch diese Version von EVSE-WiFi flashen:

http://oc.evse-wifi.de/index.php/s/PIaDrZxvcrjTDUv

Da ist die EVSE-ID (Register 2001) auf 2 Konfiguriert. Das ist eine Version 0.3.1 von EVSE-WiFi. Nicht getestet, aber fürs Umstellen des Registers 2001 auf den Wert "1" sollte sie reichen! ;-)

#EDIT:
Wenn du wieder auf deine EVSE DIN zugreifen kannst, wären die Antworten auf die Fragen von Aiole aber noch hilfreich, den Fehler einzugrenzen.

Grüße
Curt

aiole
Beiträge: 976
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von aiole » Di Mär 17, 2020 4:23 pm

Das ist natürlich die komfortabelste Lösung, um aus der "Aussperrnummer" raus zu kommen. Thanks CurtRod!

bauerwolfgang
Beiträge: 14
Registriert: Di Mär 17, 2020 10:42 am

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von bauerwolfgang » Di Mär 17, 2020 4:43 pm

1000 dank für die Unterstützung. Problem 1 gelöst. Hatte an der PE Klemme am EVSE mit dem Widerstand keine PE Leitung, hatte mich an die Installationsanleitung gehalten jedoch ist dort beim EVSE - WM keine Verbindung zwischen PE Klemme und PE Leitung eingezeichnet, nur der Widerstand hängt dort gegen Masse, nach Änderung wird nun Fahrzeug erkannt und Ladung startete automatisch.

Versuche nun mal die Modbus ID wieder auf 1 zu setzten. Dann melde ich mich gleich, ob nun die neuen SW Versionen aller Komponenten miteinander funktionieren!

vielen Dank.
lg

Antworten