Dynamische Speicher SoC Anpassung (Zeitschema?)?

Fragen zur Nutzung, Features, usw..
Antworten
JB_Sullivan
Beiträge: 101
Registriert: Mi Okt 07, 2020 6:34 pm

Dynamische Speicher SoC Anpassung (Zeitschema?)?

Beitrag von JB_Sullivan »

Gibt es irgendwo in openWB die Möglichkeit, den Speicher SoC Vom Hausspeicher dynamisch zu verändern?

Hintergrund der Frage ist folgendes Szenario:

1. Vorgabe - ich brauche immer 75% Speicher um über die Nacht zu kommen
2. Vorgabe - wenn es geht, kein Netzbezug und keine Nachtladung.

Derzeitiger IST Zustand:

95% Speicher für Freigabe der PV Überschuss Ladung
75% Speicher für Abschaltung der PV Überschuss Ladung
= 20% Speicher Verbrauchsfreigabe für Regelungs- und Wolken Schwankungen

Beispiel
Tag 1
Auto ist eingesteckt und läd nach oben genannten Vorgaben. Wenn Abends nicht mehr genügend Ertrag vom Dach kommt, wird der Speicher auf 75% herunter gezogen und die PV-Überschuss Ladung stoppt für den Tag. Somit habe ich meine 75% für die Nacht - alles GUT. Das Auto ist mit einer 77 kw Batterie (Start Soc 20%) bei einer OST/WEST 9,9 kwp PV Anlage ohnehin nicht an einem Tag voll zu bekommen.

Tag2
Das Auto hängt nach wie vor an der WB und weil es gestern nicht voll wurde, wird es heute, wenn die PV Überschuss Freigabe erreicht ist (95%), wieder weiter geladen. Die 95% werden aber erst gegen Mittag erreicht. Da niemand zu Hause ist, weil alle mit den ebikes die Arbeitsstelle erreichen können, kann hier eigentlich schon ab einem SoC von 40% geladen werden. Auch hier werden wieder 20% SoC für die per Timer programmierte Waschmaschine und Geschirrspüler als Regelungspuffer vorgehalten. Die restlichen 20% verbleiben als Notstrom und sind fest im WR eingestellt.

Jetzt sind aber die SoC Daten des Vortages (95%/75%) noch in der WB hinterlegt, was den Vorgang der PV Überschuss Ladung unnötig nach hinten verschiebt und so ggf. kein vollständig geladenes Fahrzeug zur Folge hat, wenn man am Nachmittag nach Hause und kommt und mit dem Auto los muss.

Von daher die Frage:
Ist es irgenwie möglich in openWB per Zeitschema oder sonst irgendwie die Speicher SoC Werte tageweise dynamisch vorzugeben oder ohne Fremdeingriff zu verändern?
Antworten