Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Fragen zur Nutzung, Features, usw..
StubbeA
Beiträge: 141
Registriert: Mo Sep 07, 2020 5:23 am
Wohnort: SZ/WF/HARZ

Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von StubbeA »

geht SoC auslesen derzeit wieder nicht? (nightly)
Screenshot_20210223-214424.png
Seit 3 Tagen habe ich in der aktuellen Nightly wieder Probleme.
Wie sieht es bei den anderen Hyundai Fahrern aus?
gorthon
Beiträge: 139
Registriert: So Okt 04, 2020 4:33 pm

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von gorthon »

Seit gestern beobachte ich das auch, der Wert wird nicht aktualisiert und bleibt bei dem zuletzt gemessenen Wert stehen, trotz Laden, abstecken, entladen, anstecken und wieder laden.
installierte Version: 1.9.009 (2021-01-07 17:26:44 +0100 [dbacb624] )

Die bluelink App funktioniert dagegen.
BleiEnte
Beiträge: 10
Registriert: Di Mai 12, 2020 5:52 pm

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von BleiEnte »

Hallo in die Runde,

nach installation auf die:

openWB Version: 1.9.104 (2021-02-21 10:31:31 +0100 [5b5daba4] )

habe ich bei meinem Kona ebenfalls keine Aktualisierung des SOC bzw. keine Anzeige des SOC Wertes (0%).

Ich warte mal auf den nächsten Patch.
gorthon
Beiträge: 139
Registriert: So Okt 04, 2020 4:33 pm

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von gorthon »

Ich glaube nicht, dass es an einer Änderung bei openWB liegt. Ich habe seit mindestens 6 Wochen kein Update eingespielt und trotzdem plötzlich seit gestern den SoC nicht mehr.
jss
Beiträge: 30
Registriert: Di Nov 24, 2020 8:32 pm

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von jss »

Es gab da anscheinend eine Änderung bei Hyundai: https://github.com/Hacksore/bluelinky/issues/101
trolli17
Beiträge: 21
Registriert: Mo Nov 30, 2020 2:59 pm
Wohnort: Bebra

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von trolli17 »

Ich kann bestätigen das die Hyundai SOC Abfrage seit einigen Tagen nicht mehr funktioniert, von meiner Seite gab es seit Dezember keinerlei Änderungen an der OpenWB-Konfiguration. Derzeit nutze ich 1.0.010, bislang funktionierte es mit dieser Version. Heute habe ich erstmals das Problem gehabt das mein Auto nicht geladen hat weil vom letzten mal Laden noch die eingestellten 80% SOC angezeigt wurden und somit nicht geladen wurde obwohl das Auto nur noch unter 30% hatte. :x
OpenWB Standalone mit Touchdisplay, go-e Charger 11KW, Kona eV (2020)
Jens-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo Nov 02, 2020 7:30 pm

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von Jens-Newbie »

Hallo,
Habe seit 2 Wochen das gleiche Problem ( bin auf Der aktuellen Betaversion nach Hinweis vom Support klappt aber auch nicht mehr).
Hyundai hat jetzt das neue/ zusätzliche Hyundai Account zusätzlich zum BlueLink Account. Ggf. ändert das den Dialog.
Weiterhin habe zu. 3. Mal eine leere 12V Batterie. Diagnose von der Werkstatt: zu häufige Anfragen über BlueLink.
Kennt das jemand, hängt das ggf. mit der problematischen Schnittstelle zusammen und openBW ist der Auslöser?
In COVID Zeiten steht das Auto länger, so dass die Lichtmaschine nicht läuft.
.... sollte aber trotzdem nicht zum Entladen führen.
Gruß
odb9
Beiträge: 8
Registriert: Do Feb 25, 2021 2:22 pm
Wohnort: Hungen

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von odb9 »

Das hat auch mit dem Hyundai Account funktioniert.
Geht jetzt seit ein paar Tagen nicht mehr. :cry:
StubbeA
Beiträge: 141
Registriert: Mo Sep 07, 2020 5:23 am
Wohnort: SZ/WF/HARZ

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von StubbeA »

Jens-Newbie hat geschrieben: Do Feb 25, 2021 9:03 pm Hallo,
Habe seit 2 Wochen das gleiche Problem ( bin auf Der aktuellen Betaversion nach Hinweis vom Support klappt aber auch nicht mehr).
Hyundai hat jetzt das neue/ zusätzliche Hyundai Account zusätzlich zum BlueLink Account. Ggf. ändert das den Dialog.
Weiterhin habe zu. 3. Mal eine leere 12V Batterie. Diagnose von der Werkstatt: zu häufige Anfragen über BlueLink.
Kennt das jemand, hängt das ggf. mit der problematischen Schnittstelle zusammen und openBW ist der Auslöser?
In COVID Zeiten steht das Auto länger, so dass die Lichtmaschine nicht läuft.
.... sollte aber trotzdem nicht zum Entladen führen.
Gruß
Man sollte nicht öfter als alle 100min abfragen, sonst sperrt Hyundai eh für den einen Tag.
Aber es stimmt, Hyundai und Kia haben den Dialog geändert.

Zur Batterie habe ich das genau so für 3monate gehört beim Händler. Nun mit neuer Batterie habe ich keine Probleme mehr.
Aber wie gesagt, es wird auch nur nicht bei angesteckt gelesen und alle 100min.
MichaO
Beiträge: 168
Registriert: Di Mär 19, 2019 7:58 am

Re: Hyundai Bluelink wieder kein SoC???

Beitrag von MichaO »

Jens-Newbie hat geschrieben: Do Feb 25, 2021 9:03 pm Habe seit 2 Wochen das gleiche Problem ( bin auf Der aktuellen Betaversion nach Hinweis vom Support klappt aber auch nicht mehr).
Hyundai hat jetzt das neue/ zusätzliche Hyundai Account zusätzlich zum BlueLink Account. Ggf. ändert das den Dialog.
Weiterhin habe zu. 3. Mal eine leere 12V Batterie. Diagnose von der Werkstatt: zu häufige Anfragen über BlueLink.
Kennt das jemand, hängt das ggf. mit der problematischen Schnittstelle zusammen und openBW ist der Auslöser?
In COVID Zeiten steht das Auto länger, so dass die Lichtmaschine nicht läuft.
Auch wenn off-Topic kurz zur Info:
Das Problem ist nicht nur auf den Kona bezogen relevant und nicht auf BlueLink zu schieben. Wenn man dazu bei Google sucht, stellt man schnell fest, dass es diverse Modelle gibt, die mit dem Problem kämpfen. Bin seit November 2x mit meinem Kona (ohne BlueLink aus 2018) liegengeblieben weil 12V Batt auf 5V gefallen ohne Vorwarnung. Das letzte Mal nach kurzer Fahrt aber mit 80% Ladung der HV-Batterie nach etwa 2 Stunden parken. Habe jetzt vorsichtshalber eine neue Varta eingebaut (Tiefentladung könnte den originalen Akku gekillt haben) und warte auf die Lieferung eines Batteriemonitors. Ansonsten Hyundai direkt nerven, die kennen das Problem (da gab es ja auch Ende 2020 einen Rückruf wegen Update BMS) und notfalls die Mobilitätsgarantie in Anspruch nehmen. Dauert zwar etwas, aber wenn Hyundai die Kosten übernimmt, dann bitte. Und wenn der Batteriemonitor zeigt, dass mit der Erhaltungsladung der 12V Batterie was nicht stimmt, dann geht der Wagen eben auf Garantie in die Werkstatt. Bin da inzwischen recht schmerzfrei. Mit dem Update wurde die Funktion des Ladens der Hilfsbatterie ja auch fest eingeschaltet. Hatte noch nie verstanden, wieso man sowas überhaupt ausschalten kann.
Antworten