Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Fragen zur Nutzung, Features, usw..
PV_for_Future
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:55 pm
Wohnort: Velbert

Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von PV_for_Future »

Seit Juli 2020 habe ich einen neuen Hyundai Ioniq electric, das Facelift Modell. Ende August ging meine openWB in Betrieb. Ab Oktober war dann viermal die 12V Hilfsbatterie leer(3V-4V), was dazu führt, dass das Auto nicht mehr geöffnet und gestartet werden konnte. Gestern war das 4. Mal. Das Auto steht jetzt wieder in der Werkstatt.

Die Vermutung der Werkstatt ist, dass die Ursache für das Leerziehen der Hilfsbatterie ein nicht korrekt abgeschalteter Verbraucher ist. Verdächtigt wird das Lademanagement. Ich stecke grundsätzlich die Wallbox an das Auto an, wenn ich es in die Garage fahre. Meistens stelle ich dann auf PV-Laden. Wenn keine Sonne scheint und nicht genügend überschüssige Energie vorhanden ist, wird auch nichts geladen, oder wenn ich auf Stopp stelle. Der Stecker wird aber vom Auto die ganze Zeit als gesteckt erkannt und das Lademanagement wartet auf Strom und wird nicht abgeschaltet? Dies führt zu einem permanent erhöhten Ruhestrom, der die Batterie leer saugt.

Ich habe an dieser Version so meine Zweifel. Denn zu Beginn, die ersten Monate, hatte ich gar keine Probleme und zwischen den einzelnen Ausfällen auch nicht, obwohl das Auto durchaus mehrere Tage nicht bewegt wurde. Zum Teil passiert das Ganze (Leersaugen) in weniger als 24 Stunden. Beim letzten Mal sogar vermutlich innerhalb von fünf bis sechs Stunden.

Meine Fragen zum Verständnis und zur weiteren Fehleranalyse sind:
  • Wie kommunizieren Wallbox und Auto genau miteinander? Woran erkennt das Auto, dass der Stecker der WB eingesteckt ist?
  • Kann es sein, dass das Auto wirklich die ganze Zeit auf die WB wartet und dabei Strom verbraucht. Dann müsste das Problem ja nicht nur beim PV-Laden auftreten, sondern auch beim zeitgesteuerten Laden (Nachtladen und Zielladen, was ich bisher noch nicht benutzt habe). Ebenso beim Laden auf einen Ziel SoC.
  • Was passiert, wenn der Akku voll ist? Läuft das Lademanagement auch dann weiter und kann das Auto dann auch nur ein paar mA ziehen, um das Lademanagement zu versorgen?
  • Haben andere Autos (Ioniq’s oder andere Fabrikate) dasselbe Problem? (Ich habe in einem Forum was vom ID.3 gelesen, bei dem es auch diese Schwierigkeiten geben soll?)
  • Wie machen das andere WB’s? Sonst wäre ja die ganze Ladestrategie der WB’s hinfällig?
  • Als eine weitere Fehlerquelle käme natürlich auch die SoC Abfrage per Hyundai BlueLink in Frage (das Abfrageintervall stand bei mir auf 15 min)? Ich weiß allerdings nicht, ob ich beim ersten Ausfall (07.10.2020) schon die entsprechende SW in der openWB installiert hatte.
openWB
Site Admin
Beiträge: 5972
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von openWB »

Der letzte Punkt wird es wahrscheinlich sein.
Die Module erhalten entsprechende Hinweistexte.
Ich würde abfrageintervalle von 2-4 Stunden empfehlen.

Das ständige Abfragen weckt das Fzg, das interne Lademanagement lädt aber stupide alle X Stunden nach.
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de
PV_for_Future
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:55 pm
Wohnort: Velbert

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von PV_for_Future »

Ja, aber mein letzter Satz
Ich weiß allerdings nicht, ob ich beim ersten Ausfall (07.10.2020) schon die entsprechende SW in der openWB installiert hatte.
Kann man in irgend einem Log nachsehen, wann ich welche Version installiert habe, bzw. wann ich welche Parameter gesetzt habe? Wo würde ich solch ein Log finden?
openWB
Site Admin
Beiträge: 5972
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von openWB »

Nicht was im Oktober konfiguriert war...
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de
PV_for_Future
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:55 pm
Wohnort: Velbert

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von PV_for_Future »

Aber gab es im Oktober denn schon das Hyundai SoC Modul?
e+p-v
Beiträge: 5
Registriert: So Dez 20, 2020 2:10 pm

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von e+p-v »

Hallo, beim Kona ist mir das auch schon passiert, dass die 12V Batterie leer war, nachdem das Auto ein paar Tage kaum gefahren wurde und ich per openWB alle 15 Minuten den SOC angefragt habe. Ich habe dann den Minuspol abgeklemmt und die 12V Batterie mit einem externen Ladegerät nachgeladen. Alles wieder ok danach.
Jede Abfrage weckt das Auto auf mit entsprechender Belastung der 12V Batterie bis es wieder einschläft. Das wird beim Ioniq ähnlich sein. Auf ein paar Tage Schlafentzug würde ich auch sehr ungelaunt reagieren.
grothauu
Beiträge: 15
Registriert: Do Dez 24, 2020 6:14 am

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von grothauu »

Sowas sollte sich technisch besser lösen lassen seitens der Automobilindustrie. Wie machen andere Boxen das denn?
openWB
Site Admin
Beiträge: 5972
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von openWB »

Wie machen andere Boxen das denn?
Die sind noch nicht so weit einen SoC automatisch abfragen zu können ...
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de
PV_for_Future
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:55 pm
Wohnort: Velbert

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von PV_for_Future »

So, ich bin jetzt ein kleines Schrittchen weiter:
Die Werkstatt hat das ganze Wochenende über den Batterieruhestrom gemessen und nichts Auffälliges festgestellt. Sie „besteht“ deshalb weiterhin auf der Theorie, dass das Lademanagement bei gesteckter WB und keiner angebotenen Ladeleistung nicht abschaltet.

Mir ist jetzt noch eingefallen, mal zu prüfen, was vor dem letzten Ausfall passiert ist. Ich hatte ja schon berichtet, dass beim letzten Mal morgens so gegen 9:30 Uhr noch alles in Ordnung war (in der BlueLink App hatte die Batterie den Status grün) und dann um 15:30 Uhr, als ich losfahren wollte, die Hilfsbatterie leer war. Ich hatte am Vortag so gegen 18:00 Uhr die WB ans Auto angeschlossen und auf PV-Laden gestellt. Wenn man sich das Ladelog anschaut, stellt man fest, dass zwischen 10:02 Uhr und 13:30 Uhr 11 „Ladeversuche“ mit nur gesamt 0,74 kWh, einer gesamten Ladedauer von 1:11 h und einzelner Ladedauern zwischen 1 min und 27 min stattgefunden hat. Das bedeutet, dass das Lademanagement des Autos wahrscheinlich quasi die ganze Zeit „wach“ war, aber eigentlich so gut wie nichts laden konnte. Im Normalfall wird beim Laden die Hilfsbatterie mit geladen.

openWB_Ladelog_alle

Code: Alles auswählen

Startzeit             Endzeit               geladene km    kWh   mit kW   Ladedauer
27.01.2021 10:02:00   27.01.2021 10:29:00             1   0,29     0,64       00:27
27.01.2021 11:25:00   27.01.2021 11:29:00             0   0,03     0,54       00:03
27.01.2021 11:31:00   27.01.2021 11:49:00             1   0,20     0,64       00:18
27.01.2021 12:00:00   27.01.2021 12:08:00             0   0,08     0,60       00:07
27.01.2021 12:15:00   27.01.2021 12:18:00             0   0,03     0,54       00:03
27.01.2021 12:27:00   27.01.2021 12:29:00             0   0,00     0,00       00:01
27.01.2021 12:29:00   27.01.2021 12:31:00             0   0,00     0,00       00:01
27.01.2021 13:00:00   27.01.2021 13:02:00             0   0,01     0,36       00:01
27.01.2021 13:04:00   27.01.2021 13:11:00             0   0,07     0,61       00:06
27.01.2021 13:24:00   27.01.2021 13:26:00             0   0,01     0,40       00:01
27.01.2021 13:27:00   27.01.2021 13:30:00             0   0,02     0,40       00:03
openWB_Ladelog_pro_Tag

Code: Alles auswählen

Startzeit      Anzahl Ladungen   geladene km    kWh   mit kW   Ladedauer
27.01.2021                  11             2   0,74     0,43       01:11
Deshalb noch mal meine Frage:
Weiß jemand, wie Wallbox und Auto genau miteinander kommunizieren? Woran erkennt das Auto, dass der Stecker der WB eingesteckt ist? Spielt die Öffnung des Tankdeckels eine Rolle?

Ich werde auf jedem Fall die Einschaltverzögerung (10 -> 60), Abschaltschwelle (50 -> 200) und Abschaltverzögerung (10 -> 180) deutlich erhöhen! Ich glaube, man sollte das Ganze nicht „ausknautschen“! Ladezeiten unter 5 Minuten sind wahrscheinlich kontraproduktiv?
PV_for_Future
Beiträge: 20
Registriert: Mi Aug 26, 2020 1:55 pm
Wohnort: Velbert

Re: Leerziehen der 12V Hilfsbatterie beim Hyundai Ioniq electric

Beitrag von PV_for_Future »

Noch ne (dumme) Frage:
DC Schnelladesäulen können den SoC des EV anzeigen (... vom Auto gemeldeter Ladezustand xx%, voraussichtliche Ladedauer xx Minuten ...).
Warum kann die WB das nicht?
Antworten