EVSE-Wifi-Integration

Fragen zur Nutzung, Features, usw..
Alf1
Beiträge: 18
Registriert: Mo Mär 09, 2020 12:00 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von Alf1 » Do Mär 26, 2020 2:01 pm

Danke aiola für die Bereitschaft zu helfen.
WLAN sollte passen: in der Garage (3m neben der Wallbox) habe ich einen Repeater installiert, außerdem habe ich eine Mesh WLAN mit mehreren Repeatern, alle mit gleicher SSID. Dem EVSE WiFi habe ich eine statische IP gegeben.
Alles andere ist deaktiviert, bzw . auch nicht vorhanden(Zähler, RFID, Taster u.ä.).
Always on ist auch wieder deaktiviert.

Soll ich mal zurück auf 0.3.1 flashen? Ist das gefahrlos moglich? Geht ja direkt im WEB-IF des EVSE, wenn ich das richtig sehe, oder?
Mein EVSE-WiFi wurde zwar mit FW 0.4.1 geliefert, aber ich hab die 0.3.1 schon gefunden unt runtergeladen.

LG
Alfred
Dateianhänge
Mesh-netzwerk.jpg
Mesh-netzwerk.jpg (51.11 KiB) 74 mal betrachtet
WLANSettings.jpg
WLANSettings.jpg (165 KiB) 74 mal betrachtet

Alf1
Beiträge: 18
Registriert: Mo Mär 09, 2020 12:00 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von Alf1 » Do Mär 26, 2020 2:05 pm

Die WLAN Signalqualität sollte passen oder?

- 53 dBm s.u.
Dateianhänge
Register.jpg
Register.jpg (167.24 KiB) 74 mal betrachtet

aiole
Beiträge: 800
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von aiole » Do Mär 26, 2020 4:57 pm

Das sieht erstmal alles gut aus.
Ich habe bei mir auf der mobilen WB auch die v0.4.1 drauf und nutze vorerst den AP-mode. CurtRod prüft dagegen mehr den client-mode.

Du bist also im client-mode und kommst auf den Ladecontroller mit der EVSE-Wifi-SW drauf?
Wenn "always active mode deaktiviert ist, sollte im Hauptmenü der Schieberegler und der Activate/Deactivate button zu sehen sein. Wie äußert sich Dein Problem genau? Geht der Activate/Deactivate button nicht?

VG aiole

Alf1
Beiträge: 18
Registriert: Mo Mär 09, 2020 12:00 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von Alf1 » Do Mär 26, 2020 5:35 pm

Ja bei mir sieht das so aus:
EVSE-Web-IF.jpg
EVSE-Web-IF.jpg (50.43 KiB) 65 mal betrachtet
Wenn ich "Max. Current >>" anklicke kommt der Schieberegler und ich kann den Strom einstellen.
Always active ist nicht aktiviert, daher der grüne Button "Activate EVSE", wenn ich ihn betätige passiert aber nichts.
Aber ich mach gerade eine Testreihe und meld mich dann wieder.
LG
Alfred

aiole
Beiträge: 800
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von aiole » Do Mär 26, 2020 6:06 pm

Ist der PP-Widerstand korrekt an der EVSE angeschlossen (sofern Du ein fest angeschlagenes Kabel verwendest)?
Oder nutzt Du ein Stecker-Buchse Kabel?

Was für ein Auto wird geladen?

Alf1
Beiträge: 18
Registriert: Mo Mär 09, 2020 12:00 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von Alf1 » Do Mär 26, 2020 6:08 pm

Hallo aiole,

Ich habe nun in mehreren Tests folgenden reproduzierbaren Fehler gefunden. Ich hoffe das hilft euch bei der Fehlersuche:

Ausgangssituation:
  • Wallbox ist angeschlossen und bereit, es ist eine 3-ph-WB mit Typ2-Buchse (B3200)
    EVSE-WB und EVSE-WiFi in der WB ist aktiv und mit statischer IP im WLAN angemeldet
    Auto ist mit einem Typ2 auf Typ1 Kabel einphasig angesteckt
    EVSE WiFi meldet „Vehicle Detected“
Wenn ich nun in der EVSE-WiFi-SW den grünen Button drücke passiert NICHTS.
Dann ziehe ich den Ladestecker am Auto ab, warte 10 Sekunden und stecke wieder an.
Sofort drücke ich den grünen Button, und siehe da es erscheint „Charging“, das Laden beginnt, ich kann nun sogar den Strom höher stellen, wieder runter stellen, alles funktioniert bestens.
Auch das Stoppen mit dem roten Button funktioniert sofort.
  • ABER JETZT KOMMT´S:
Wenn ich nach dem Stoppen innerhalb von 5 - 7 Sekunden wieder mit dem grünen Button das Laden starte funktioniert alles wieder, auch Strom verstellen mit dem Schieberegler.
Warte ich aber nach dem Stoppen eine Minute oder länger, dann lässt sich der Ladevorgang nicht wieder starten, obwohl die Anzeige „Vehicle Detected“ da ist.
Nun geht gar nichts mehr, bis ich wieder das Ladekabel am Auto abstecke, warte und wieder anstecke. Dann kann ich wieder Laden, da ganze beginnt von vorne.

Das habe ich in mehreren Tests rausgefunden, ich hoffe das hilft euch weiter.

Vielen Dank im Voraus
LG
Alfred

Alf1
Beiträge: 18
Registriert: Mo Mär 09, 2020 12:00 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von Alf1 » Do Mär 26, 2020 6:11 pm

aiole hat geschrieben:
Do Mär 26, 2020 6:06 pm
Ist der PP-Widerstand korrekt an der EVSE angeschlossen (sofern Du ein fest angeschlagenes Kabel verwendest)?
Oder nutzt Du ein Stecker-Buchse Kabel?

Was für ein Auto wird geladen?
Ich hab den 220 Ohm Widerstand am EVSE an PP und GND angeschlossen, obwohl vielleicht nicht erforderlich wegen Buchse. Aber ich denke es stört auch nicht.

Geladen wird ein KIA Soul EV.

LG
Alfred

CurtRod
Beiträge: 2
Registriert: Di Mär 17, 2020 4:13 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von CurtRod » Do Mär 26, 2020 6:59 pm

Hi Alfred,

könntest du in den Zuständen, die du getestet hast noch jeweils die Inhalte der EVSE Register 1002 und 1006 liefern?

Grüße
Curt

Alf1
Beiträge: 18
Registriert: Mo Mär 09, 2020 12:00 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von Alf1 » Do Mär 26, 2020 8:54 pm

Hallo Curt,

anbei die gewünschten Werte:

1. Schritt, nichts geht: 1002 ... 2, 1006 ... 3
2. Schritt, Ladestecker gezogen: 1002 ... 1, 1006 ... 3
3. Schritt, Ladestecker wieder angest: 1002 ... 2, 1006 ... 3
4. Schritt, Grüner Button Start: 1002 ... 3, 1006 ... 2
5. Schritt, Roter Button Stopp: 1002 ... 3, 1006 ... 3
6. Schritt, nochmal Gr. Button, ohne Reaktion: 1002 ... 2, 1006 ... 2
7. Schritt, roter Button, ohne Reaktion: 1002 ... 2, 1006 ... 3, das ist dann wieder identisch mit Schritt 1.

Wenn ich nun wieder der Ladestecker abstecke beginnt das ganze wieder von vorne und es geht wieder einmal!

LG
Alfred

aiole
Beiträge: 800
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: EVSE-Wifi-Integration

Beitrag von aiole » Do Mär 26, 2020 8:56 pm

Alf1 hat geschrieben:
Do Mär 26, 2020 6:11 pm
aiole hat geschrieben:
Do Mär 26, 2020 6:06 pm
Ist der PP-Widerstand korrekt an der EVSE angeschlossen (sofern Du ein fest angeschlagenes Kabel verwendest)?
Oder nutzt Du ein Stecker-Buchse Kabel?

Was für ein Auto wird geladen?
Ich hab den 220 Ohm Widerstand am EVSE an PP und GND angeschlossen, obwohl vielleicht nicht erforderlich wegen Buchse. Aber ich denke es stört auch nicht.

Geladen wird ein KIA Soul EV.

LG
Alfred
Doch - der stört (ist aber vermutlich nicht Ursache des Problems).

Das Kabel (Stecker - Kabel - Buchse) mit seinen integrierten Rpp gibt den Wert der Strombelastbarkeit vor. Ein zusätzlicher Rpp an der EVSE wirkt parallel und verfälscht die zul. Stromstärke. Der muss raus.

VG aiole

Antworten