Rückmeldung v1.46 beta

Fragen zur Nutzung, Features, usw..
vize
Beiträge: 41
Registriert: Mo Nov 05, 2018 6:37 pm

Re: Rückmeldung v1.46 beta

Beitrag von vize » So Mai 12, 2019 9:50 am

Moinsen,

jepp, CurtRod hat mir schon kurz per mail aus dem Urlaub geantwortet... :D

Einen WLAN-Repeater werde ich auf jeden Fall noch einbauen, da ich auch glaube, dass einige Abbrüche aufgrund des nicht optimalen WLAN-Empfanges passieren.

Zur Zeit läuft eine PV-geführte Fahrzeugladung. Da hier viele Wolken unterwegs sind, hat openWB eben die Ladung mal beendet. Ein Neustart fand aber bei ausreichender Sonne leider nicht statt. EVSE-Wifi meldete dann "Modbus Error", also musste ich die EVSE Wifi neu booten. Nun läd das Fahrzeug wieder.
Da scheint wohl direkt an meiner Wallbox - unabhängig von openWB - noch einiges zu haken. Verbaut ist übrigens ein S0-Zähler...

VG
Andreas
OpenWB auf Raspi 2 mit SimpleEVSE-WiFi einphasig | Hyundai IONIQ electric | PV 8,25 kWp | Speicher 7,5 kWh

aiole
Beiträge: 284
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: Rückmeldung v1.46 beta

Beitrag von aiole » So Mai 12, 2019 4:27 pm

Ja ich vermute auch, dass das Problem beim WLAN, EVSE-WIFI oder dem EVSE-WB-Controller liegt.
Bei letzterem kommt man mit dem BT-UART-Modul drauf. Da könnte man mal die FW auslesen. Neuflashen mit aktueller v12 würde ich aber nur mit dem pickit3-programmer machen.

Nach WLAN-Stabilisierung und EVSE WB-Flash können dann die letzten Probleme in Kombination mit openWB gelöst werden.

VG aiole

vize
Beiträge: 41
Registriert: Mo Nov 05, 2018 6:37 pm

Re: Rückmeldung v1.46 beta

Beitrag von vize » Mo Mai 13, 2019 4:57 pm

Hi aiole,

meine simpleEVSE WB ist noch auf Stand Rev. 8.
Irgendwie habe ich im Hinterkopf, dass es (mal) mit Rev. 9 Probleme gab und man das Fahrzeug damit nicht zu einer Ladung überreden konnte.
Ich hatte die auch mal geflasht und konnte dann tatsächlich keine Ladung mehr starten.
Das alles war noch vor der Zeit mit openWB.
Rev. 10 habe ich noch nicht getestet, weiß aber auch nicht, ob diese FW (gravierende) Verbesserungen mitbringt.
Und ab Rev. 11 aufwärts braucht man doch, glaube ich, einen zusätzlichen Widerstand auf dem Board, oder? Den habe ich nicht.

Ach ja, aus welchem Grund sollte denn die aktuelle FW nur mit dem pickit geflasht werden?

VG
Andreas
OpenWB auf Raspi 2 mit SimpleEVSE-WiFi einphasig | Hyundai IONIQ electric | PV 8,25 kWp | Speicher 7,5 kWh

aiole
Beiträge: 284
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: Rückmeldung v1.46 beta

Beitrag von aiole » Mo Mai 13, 2019 7:44 pm

Moin,

also mit Rev.9 gab es deshalb Probleme, weil da der Entwickler aus Versehen 2 unterschiedliche Versionen mit gleicher Nummer hatte laufen lassen.

Es gab bis einschließlich Rev.11 immer wieder Probleme mit Modbus, was eher die "EVSE DIN" mit RS485 betraf. Aber auch weitere Dinge, die durchaus die "EVSE WB" betreffen können, wurden upgedated. Die FW-Änderungen stehen immer in der aktuellen manual, welche hier zu finden ist:
http://evracing.cz/evse/
aktuell z.B.:
20190513_EVSE_history_FW_rev.jpg
20190513_EVSE_history_FW_rev.jpg (318.83 KiB) 48 mal betrachtet
!!! FW-versionen >10 bedingen bei älteren EVSE einen Hardwaremod (Ergänzung eines SMD-Widerstandes), um einen speziellen Fehlerstatus zu erkennen (kam aus dem ADAC-Test). Ohne diesen HW-Mod funktionieren FW > Rev.10 NICHT !!!

Es gibt verschiedenen HW-versionen der "EVSE WB" und "EVSE DIN". Bei Dir ist es ja die "EVSE WB", wo vorab die rev.-Nr auf der Platine geprüft werden muss.
https://openwb.de/forum/viewtopic.php?f ... rt=20#p335
Danach muss der R-Mod erfolgen und dann die FW-Installation >rev.10. Ich erledige das immer mit einem billigen Pickit3-clone von ebay, weil auch Bootloader-Änderungen damit geschrieben werden können. Hinweise zum Flash stehen hier:
https://openwb.de/forum/viewtopic.php?f ... rt=20#p329

Generell sollte man ausschließen, mit veralteter EVSE-FW zu arbeiten, da openWB auf eine ordentliche Funktion der EVSE angewiesen ist. Da die Registersteuerung in der EVSE lange Zeit beta war und erst mit der openWB-control richtig interessant wurde, gab es in 2018/2019 wichtige updates.
Mit rev.12 sollte das jetzt stabil laufen. FW9/10 war unter RS485 schlimm. FW11 ging dann und nun scheinen noch ein paar Feintuningmaßnahmen in rev.12 gekommen zu sein.

Mit Bluetooth habe ich noch nie geflashed - das geht auch nur bei der "EVSE WB" mit UART_direkt und nicht bei der "EVSE DIN" mit RS485-IC am UART.

VG aiole

Antworten