OpenWB mit E3DC S10E

hgriebel
Beiträge: 27
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:30 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von hgriebel » So Mai 12, 2019 5:06 pm

Hallo snaptec,

ich habe jetzt die beiden Module "speicher_e3dc" und "bezug_e3dc" angepasst.
Die Module habe ich als Text-Datei beigefügt.
Bei mir werden mit diesen Anpassungen alle Werte in OpenWB korrekt angezeigt.
Das BHKW habe ich beim EVU abgezogen und bei der PV-Erzeugung hinzugerechnet, verhält sich dann wie ein zusätzlicher Erzeuger.

Wenn das so nachvollziehbar ist, kannst Du es als Modul e3dcfarm mit aufnehmen.
Es müsste dann für den zweiten e3dc die Eingabe einer eigenen IP möglich sein. (Muss im Quellcode noch angepasst werden )

Ich hoffe, meine OpenWB kommt bald. Dann kann ich es auch mit dem EV probieren...... :D
Dateianhänge
speicher_e3dcfarm.txt
(2.44 KiB) 57-mal heruntergeladen
bezug_e3dcfarm.txt
(971 Bytes) 60-mal heruntergeladen

hgriebel
Beiträge: 27
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:30 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von hgriebel » Mo Mai 13, 2019 7:15 am

Habe gerade bemerkt, dass der Hausverbrauch scheinbar noch nicht passt.
Alle anderen Werte wie PV, PV und BHKW läuft, Einspeisung und Bezug sowie Speicherladung-/entladung sind OK.
Wird der Hausverbrauch berechnet und/oder erledigt sich das nach dem Einbau des OpenWB EVU Kit?

Eberhard
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 14, 2019 9:29 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von Eberhard » So Jul 14, 2019 10:33 pm

Ich habe ebenfalls einen E3DC S10E. Bei mir läuft auch ein Raspi, der die Daten des E3DC im Sekundentakt per RSCP ausließt. Ich bekomme auch indirekt die Stromstärke der einzelnen Phasen über die Leistung-/Spannungswerte der einzelnen Phasen.

#6 is -30.0 W -49.0 W 62.0 W # -17.0 W
& -30.1 -0.1 0.0 -0.1 W
229.8 V 229.8 V 230.0 V

Der Raspi dient primär der Steuerung der Überschussleistug (70% Regel), damit diese nicht verloren geht.
Zur Zeit laden 2 BEV und 1 PHEV nacheinander. Das bald der PHEV durch einen weiteren BEV abgelöst wird.
Interessiere ich mich für die Lösung mit 2 Ladepunkten.

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1387
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von KevinW » Mo Jul 15, 2019 5:00 am

Hallo Eberhard,

kannst du mal etwas näher drauf eingehen wie du die Werte dem E3DC entlocken kannst?
Per ModbusTCP gibt er Werte je Phase ja leider nicht Preis.

Wenn du die da schon hast, kannst du die per http Modul in openWB integrieren.

Eberhard
Beiträge: 3
Registriert: So Jul 14, 2019 9:29 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von Eberhard » Mo Jul 15, 2019 6:18 am

Hallo snaptec,

das ist die erweiterte Schnittstelle von E3DC per TCP/IP. Du kannst mein Programm unter

https://github.com/Eba-M/E3DC-Control

finden.

Die Beschreibung der Schnittstelle ist auch bei E3DC zu finden. Dort gibt es auch das Beispielprogramm, worauf mein Programm basiert.

Datenaustausch per RAM-Disk, named pipes oder shared Memory zu deinem Programm sollten kein Problem sein.
Ich lasse mein Programm per "screen" laufen, um jederzeit per ssh darauf zugreifen zu können.

lg

Eberhard

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1387
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von KevinW » Do Jul 18, 2019 6:34 am

Hallo Eberhard,

könntest du dein Programm ggf. so anpassen das es openWB tauglich wird?

Sprich die Werte direkt in die ramdisk schreiben (der Pfad ist immer gleich)

in openWB würde ich dafür ein Modul erstellen das dann "nur" prüft ob der Prozess läuft - wenn nicht wird er gestartet.
Als config parameter werden dann IP, Port, user, pass, aes pass benötigt oder reicht weniger aus?

Grüße
Kevin

MarioMausauel
Beiträge: 32
Registriert: Fr Feb 22, 2019 5:48 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von MarioMausauel » Mi Aug 07, 2019 11:07 am

Hallo Eberhard und Snaptec,

gibt es zum Auslesen dieser zusätzlichen Daten von E3DC eigentlich Neuigkeiten? Oder funktioniert das schon irgendwie?

Danke und freundlichen Gruß Mario
openWB series1
openWB EVU Kit
E3DC S10 Mini
Renault Zoe Intens R240 (Baujahr 10/2015)

kaip-rinha
Beiträge: 2
Registriert: Sa Aug 10, 2019 6:08 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von kaip-rinha » Sa Aug 10, 2019 6:12 pm

Hallo zusammen,

Eigentlich habe ich die gleiche Konfiguration wie der Threadersteller, aber dann doch Schwierigkeiten die OpenWB mit dem E3DC zu verbinden. Habe unter Einstellungen und Modulkonfiguration den Speicher mit seiner IP eingetragen, aber er liefert scheinbar keine Informationen. Was muss ich denn unter PV Modul wählen? Außerdem fehlt mir beim E3DC Hauskraftwerk der Menüpunkt, mit dem ich den Modbus aktivieren kann. Dachte ich könnte schick am Wochenende alles installieren, aber irgendwie hakt es bei den genannten Punkten. Könnt ihr mir hier weiterhelfen?
Vielen Dank!

MarioMausauel
Beiträge: 32
Registriert: Fr Feb 22, 2019 5:48 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von MarioMausauel » So Aug 11, 2019 7:44 pm

Hallo,

Im E3DC Menü des Speichers musst Du unter "Smart Funktionen", "Smart Home" und dann "Modbus" diesen mit dem Wert "E3DC Modbus" aktivieren.

Dann in der OpenWB Modul Konfi PV Modul "Nicht vorhanden" und Speicher Modul "E3DC" mit der vergebenen IP eingeben. Dann sollten Werte angezeigt werden.
openWB series1
openWB EVU Kit
E3DC S10 Mini
Renault Zoe Intens R240 (Baujahr 10/2015)

kaip-rinha
Beiträge: 2
Registriert: Sa Aug 10, 2019 6:08 pm

Re: OpenWB mit E3DC S10E

Beitrag von kaip-rinha » So Aug 11, 2019 8:41 pm

Danke für deine Antwort, interessanterweise war die Option Modbus bis heute Abend nicht im Menü sichtbar. Gerade eben tauchte das Icon auf, und jetzt schnurrt die Kombination OpenWB und E3DC wie ein Kätzchen. 8-)

Habe vorher im Webinterface "herumgespielt", evtl. lag es daran? Hauptsache es klappt jetzt.

Antworten