Solarwatt Speicher

openWBSupport
Site Admin
Beiträge: 3031
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Solarwatt Speicher

Beitrag von openWBSupport » Fr Jun 07, 2019 7:47 pm

Gerade auch gesehen.
Das könnte den PV Wert im Logging dann verfälschen, ist aber nur eine optische Sache und für die Regelung unerheblich.
Da er selbst auslesbar ist, passt das. EVU Wert + Lade-/Entladeleistung ist entscheidend für die Regelung und die gibts ja.
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de

Roman208
Beiträge: 87
Registriert: Mo Apr 22, 2019 4:42 pm

Re: Solarwatt Speicher

Beitrag von Roman208 » Fr Jun 07, 2019 7:53 pm

Genau da wird dann bei pv Leistung ein Wert stehen die ganze Nacht da ja auch der Wechselrichter mit minimaler Leistung läuft.
Also sollte das möglich sein das man mit Open wb an die Werte von dem Speicher kommt.
Es sollte Dan ja nicht der Fall sein das beim laden die Energie vom Speicher bezogen wird.

openWBSupport
Site Admin
Beiträge: 3031
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Solarwatt Speicher

Beitrag von openWBSupport » So Jun 09, 2019 10:44 am

Richtig, dafür ist aber auch nur Speicher & EVU Wert von belang.
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de

De Idstaaner
Beiträge: 63
Registriert: Do Mär 05, 2020 10:25 am

Re: Solarwatt Speicher

Beitrag von De Idstaaner » Do Mär 05, 2020 10:52 am

Als Rookie möchte ich erstmal meine große Anerkennung ausprechen, was für ein flexibles System hier entwickelt wurde. Bei der anstehenden Entscheidung für eine Wallbox steht OpenWb an Nummer 1.

Bezüglich der auch noch zu installierenden neuen PV-Anlage (zusätzlich aber unabhängig zur schon bestehenden) steht als Speicher im Moment auch das Solarwatt-Modell (alternativ BYD HV) in Verbindung mit einem Kostal Multicore oder Fronius WR an erster Stelle.

Deshalb hier meine Frage: Ist das von Roman208 angedachte Projekt so realisiert worden?
Oder hat jemand anders eine solche Kombination mit OpenWb in Betrieb?
Danke

Roman208
Beiträge: 87
Registriert: Mo Apr 22, 2019 4:42 pm

Re: Solarwatt Speicher

Beitrag von Roman208 » Do Mär 05, 2020 12:56 pm

Nein ist nicht realisiert worden ich kann von solarwatt Speicher nur abraten. Es wird bei mir entweder BYD+ Fronius oder E3DC Hauskraftwerk 😀

De Idstaaner
Beiträge: 63
Registriert: Do Mär 05, 2020 10:25 am

Re: Solarwatt Speicher

Beitrag von De Idstaaner » Do Mär 05, 2020 4:02 pm

Danke für die schnelle Antwort.

Ich muss vielleicht noch hinzufügen, dass ein Haus-Speicher mich insgesamt noch nicht wirklich überzeugt. Eigentlich hat der Speicher 4 Räder und steht vor der Tür...oder verbraucht gerade seinen Inhalt indem er gefahren wird... ;)

Nachdem ich mich heute mal ein paar Stunden mit den Details beschäftigt habe, bin ich von Solarwatt eigentlich auch schon wieder weg. Die in Frage kommenden WR verstehen sich alle mit OpenWb, und das wird wohl entscheidend sein... :D

mrinas
Beiträge: 37
Registriert: Mi Jan 29, 2020 10:12 pm

Re: Solarwatt Speicher

Beitrag von mrinas » Fr Mär 06, 2020 8:45 pm

etwas off-topic und nur meine persönliche Meinung.
Ich hab' mich immer wieder mit dem Thema PV-Speicher beschäftigt und bin da für meine Rahmenparameter nie auch nur ansatzweise in Regionen gekommen wo ich den Invest irgendwann mal wieder rausholen könnte, auch nicht nach 10 Jahren mit 2-3% jährlicher Strompreissteigerung. Je kleiner die PV Anlage ist, desto weniger lohnt sich das, insbesondere wenn man ein e-Auto vor der Tür stehen hat dass idealerweise einiges von dem Strom direkt aufnehmen kann.

Jeder hat individuelle Umstände, daher kann man das garantiert nicht so 1:1 übertragen. Kann aber nur raten die Varianten allesamt zu betrachten und gut durchzurechnen. Auch nicht vergessen dass man mit Speicher tendenziell weniger Strom einspeist, das hatten die Vertriebler der Speicherlösungen gerne übersehen. Je nach Situation hat man vielleicht 10-20ct/kWh Unterschied zwischen gekauftem Strom und Strom der aus dem Speicher kommt (Bezugspreis - Einspeisevergütung), bis man damit einen Speicher bezahlt kann das ganz schön dauern.

Sieht sicherlich sehr viel besser mit einer großen PV Anlage aus und einem Auto welches nicht regelmäßig tagsüber den Strom aufnehmen kann -> höherer kWh Umsatz durch den Speicher.

Antworten