Keba -x / -c mit openwb läuft

OpenWB nachgebaut?
Bericht über die Umsetzung hier rein!
okaegi
Beiträge: 650
Registriert: Fr Mär 08, 2019 1:57 pm

Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von okaegi »

Hallo Leute,
Ich habe die Beta Version 1.35xx mit Keba -x / -c getestet. Ich werde euch aufzeigen wie meine Konfiguration aussieht und was ich getestet habe.

Hier im goingelectric forum habe ich meine Ladestationen beschrieben. Ich verwende zwei Keba Stationen die durch das Keba Lastmanagement gekoppelt sind und gesamthaft nicht mehr als 40A verbrauchen. Keba - x ist die Masterstation und an die können bis 15 Keba - c Stationen als Lastverbund angeschlossen werden. Die Keba - x hat ein Webinterface, hier kann ich die max Ampere einstellen. Jede Keba für sich kann maximal 32 A laden. Ebenso hat Keba noch ein Progamminterface, womit die Stationen direkt angesteuert werden können. Und mit 1.35 kann das auch OpenWB :D

https://www.goingelectric.de/forum/view ... 05&t=34877

Als nächstes habe ich ein Ladelog gesucht und habe einen OCPP Server in mein Lan integriert.

https://www.goingelectric.de/forum/view ... 34&t=35340

Als nächstes haben wir eine Solaranlage installiert.

Als Wechselrichter ist ein SolarEdge SE12.5K in Betrieb. Ebenso wurde ein SolarEdge Modbus Zähler installiert.

Nach erfolgreicher Parametrisierung (die beiden Keba's haben unterschiedliche IP Adressen) und dem Umstellen von einem Dip Switch auf jeder Keba (Bank1, Dip Switch 3 auf On) lädt die Zoe im PV Modus problemlos und braucht natürlich nur den Überschuss von der Solaranlage. (Kein Netzbezug nötig).
zoef1.png
(295.85 KiB) 3511-mal heruntergeladen
Auf der Keba-c wird nun von openwb die maximale Amperezahl überschrieben. Hier 7,00A (unter current Limit (PWM). DIeser Wert wird sonst vom Keba Lastmanagement gefüllt.
ZioeKeba.jpg
(432.41 KiB) 3511-mal heruntergeladen

Das Keba Manual erklärt wie das Keba Lastmanagement , die Openwb Steuerung (die über die UDP Schnittstelle geht) und die Hardwareeinstellung der Ladestation zusammenpasst:

"4.1.2 Strombegrenzung Die Strombegrenzung für die Ladestation kann auf verschiedene Arten geregelt werden.

● Einstellung mittels DIP-Switches lokal auf jeder Ladestation
● Vorgabe durch Master-Ladestation
● Vorgabe über UDP-Anbindung
...

Wird eine Strombegrenzung über mehreren unterschiedlichen Arten vorgegeben, dann wird für die aktuell gültige Strombegrenzung der niedrigste vorgegebene Wert herangezogen"


Bei fehlender Solarleistung werden die Keba Stationen durch Openwb korrekt gesperrt . Eine gesperrte Keba Station sieht so aus:
kebasperre.jpg
kebasperre.jpg (202.05 KiB) 7812 mal betrachtet
Wenn wieder genug Solarleistung vorhanden ist, wird die Keba Station durch Openwb korrekt entsperrt und Zoe lädt wieder:
kebalädt.jpg
kebalädt.jpg (168.96 KiB) 7812 mal betrachtet
Ich habe den PV Modus und das Nachtladen getestet und bin sehr zufrieden....Keba -X und Keba -C laufen problemlos.
Bei Fragen bitte kommen,
Gruss Oliver
carlode
Beiträge: 1
Registriert: Mi Apr 03, 2019 4:18 pm

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von carlode »

Danke für die schöne Doku. Ich bin neu hier, deshalb eine vielleicht etwas banale Frage: Du nutzt also OpenWB nur als Software zum Lastmanagement der Keba-Boxen, oder? D.h. OpenWB ist bei Dir selbst nicht Teil einer Wallbox?

Könnte OpenWB auch zwei Keba C Boxen steuern, oder wird auf jeden Fall eine Keba X als Master benötigt?
okaegi
Beiträge: 650
Registriert: Fr Mär 08, 2019 1:57 pm

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von okaegi »

Also das ist so:
Ich hatte zuerst nur die beiden Kebas unf hier hatte ich das Keba Lastmangement. Das ist aber mit den Möglichkeiten von Openwb nicht vergleichbar. Warum Openwb:
Ich wollte tagsüber nur soviel laden wie das die Solaranlage an Überschuss produziert.
Und dann wollte ich nachts mit voller Kraft (40a) laden damit die E autos am morgen voll sind. Somit sehe ich openwb mehr als inteligente Hausteuerung.
Zu keba x
Keba c hat keinerlei brauchbares Webinterface zur administration.
Eine keba c startet m.e erst wenn im Netz eine keba x erkannt wird.
Firmwareupdate der keba c geht auch nur über die x.
Somit würde ich heute bei einer single Station auf jeden fall eine x kaufen. Die läuft ach alleine.
Openwb kann jede der beiden Srationen separat ansteuern und aus Sicht openwb sind beide Stationen gleich.
Gruss Oliver
openWB
Site Admin
Beiträge: 5974
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von openWB »

Als Anmerkung - zwei C Kebas gehen auch
Die Keba ist in Verbindung mit OpenWB nur mehr ein Ladepunkt.
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de
SirHenry
Beiträge: 25
Registriert: Sa Mai 04, 2019 11:57 am

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von SirHenry »

snaptec hat geschrieben: Mi Apr 03, 2019 6:10 pm Als Anmerkung - zwei C Kebas gehen auch
Die Keba ist in Verbindung mit OpenWB nur mehr ein Ladepunkt.
Kann man dann auch Lastmanagement nutzen? Als beispielsweise zwei Keba C über die selbe Zuleitung betreiben und das so einstellen, dass in der Summe nie mehr als 32 A gezogen werden?
okaegi
Beiträge: 650
Registriert: Fr Mär 08, 2019 1:57 pm

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von okaegi »

Openwb kennt ein lastmanagement
"EVU basiertes Lastmanagement
Gültige Werte 7-64. Definiert die maximal erlaubte Stromstärke der einzelnen Phasen das Hausanschlusses im Sofort Laden Modus, sofern das EVU Modul die Werte je Phase zur Verfuegung stellt."

Es wird bezüglich aller Verbraucher gecheckt, das pro phase die definierte Amperzahl nicht überschritten wird.
Gruss Oliver
Carsten
Beiträge: 8
Registriert: So Jul 28, 2019 7:27 pm
Wohnort: München

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von Carsten »

SirHenry hat geschrieben: Sa Mai 04, 2019 11:58 am
snaptec hat geschrieben: Mi Apr 03, 2019 6:10 pm Als Anmerkung - zwei C Kebas gehen auch
Die Keba ist in Verbindung mit OpenWB nur mehr ein Ladepunkt.
Kann man dann auch Lastmanagement nutzen? Als beispielsweise zwei Keba C über die selbe Zuleitung betreiben und das so einstellen, dass in der Summe nie mehr als 32 A gezogen werden?
Wie wird die unterschiedliche Phasenfolge mehrerer KEBA´s eingestellt? KEBA 1 beginnt bei Phase 1, KEBA 2 beginnt bei Phase 2 und KEBA 3 startet - wie nicht anders zu Erwarten - bei Phase 3?

Gruß Carsten
openWB
Site Admin
Beiträge: 5974
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von openWB »

Hallo Carsten,
es macht Sinn das jeweils um eine Phase verdreht anzuschließen.
Für das Lastmanagement ist es nicht explizit erforderlich.
Hast du aber 2 einphasige EVs und zweimal Nur L1 belegt ist die Ladung langsamer als sie sein müsste.
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de
Carsten
Beiträge: 8
Registriert: So Jul 28, 2019 7:27 pm
Wohnort: München

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von Carsten »

Dieses einfache Lastmanagement beherrscht bereits Keba. Ich möchte das Ausgefeiltere implementieren, das zudem dann noch eine Schieflastbegrenzung (bezogen auf den Hausanschluß!) enthält. Bei mir sind nämlich recht häufig einphasig ladende Fahrzeuge (Fiat und Pluginh-Hyrid). Dazu wird die Phasenlage benötigt.
Dazu kommt noch eine weitere Besonderheit hinzu, der Elektriker hat das Linksdrehfeld des Hausanschlusses bis in den Verteiler übernommen. Das wird eine „Advanced“ Konfiguration erfordert ;-)
ElektroMobil
Beiträge: 97
Registriert: Di Jul 28, 2020 8:21 am

Re: Keba -x / -c mit openwb läuft

Beitrag von ElektroMobil »

Ich hänge mich mal mit ein paar konkreten Fragen zur KEBA P30 hier dran:

1. Ist die Verwendung von zwei KEBA P30 c-series mit Einschränkungen verbunden?
2. Oder sollte man besser gleich eine x-series und eine c-series nehmen?
3. Ist ein "Aufwecken" des Fahrzeuges (z.B. e-Up!) auch mit der KEBA möglich?
4. Reicht das WIFI der x-series zur Anbindung an openWB oder braucht man zwingend LAN?
5. Gibt es Nachteile gegenüber der Alternative openWB-Master + openWB-Slave?

Sorry für die vielen Fragen gleich in meinem ersten Beitrag. Mir fehlt leider noch der Überblick ;).
Antworten