OpenWB und Volkszähler

ama
Beiträge: 6
Registriert: So Okt 14, 2018 7:38 pm

OpenWB und Volkszähler

Beitrag von ama » So Okt 21, 2018 3:46 pm

Hallo Zusammen,

bei mir läuft die OpenWB mittlerweile perfekt. Ich lade damit meinen BMW I3, immer schön an der Produktion meiner 9,5 KW/P Solaranalge entlang.

Was mir an der OpenWB gefällt ist die Möglichkeit, diese komplett in meine vorhandene Smartmeter Software (Volkszähler) integrieren zu können.
Ich habe nur:

- Der OpenWB Bausatz
- WLAN
- einen bereits vorhanden Volkszähler (https://wiki.volkszaehler.org/)

So bin ich vorgegangen:

Meinen EDL21 Zähler auslesen über einen optischen Lesekopf am Raspberry des Volkszählers aus. Auf der Volkszähler Seite gibt es hierzu umfangreiche Doku.

VZlogger mit 3 Kanälen (Bezug, Einspeisung, Wirkleistung) für EVU. Die Daten werden von der VZ Middleware in die Datenbank geschrieben.

Als Wechselrichter habe ich einen SMA sunny tripower 9000 mit einer 9,5 Kw/P Anlage daran. Bei den SMA Wechselrichtern gibt es keine Möglichkeit die Leistungsdaten in einem Standard Format auszulesen. Das geht normalerweise nur mit einer SMA Software, oder man kann es auf ein SMA Portal schicken. Beides hilft nicht weiter, um die Daten in der OpenWB verarbeiten zu können.

Im Internet findet man aber ein Programm namens SBFspot. Die C-Sourcen kann man sich aus dem Internet holen und auf dem RaspberryPI compilieren. Damit kann man die Leistungswerte auslesen:

pi@raspberrypi:~ $ SBFspot -v -finq -nosql | grep Total
ETotal: 1540.474kWh
Total Pac : 2.134kW

Der Wert unter Total Pac ist die aktuelle Wirkleistung. Diesen Wert kann man dann mit curl auf die Middleware des Volkszählers posten, die diesen dann in der DB speichert und bereitstellt:

curl -X POST "http://raspberrypi/middleware.php/data/ ... value=2134"

Mittels script in der Crontab meines Raspberry frage ich den Wechselrichter jede Minute ab und schreibe die Wirkleistung auf die VZ Middleware. Somit habe ich alle Daten für die Anbindung der OpenWB in der Middleware des Volkszählers verfügbar.

Damit habe ich dann die OpenWB konfiguriert.

1. Strombezugsmodul:VZLogger
Vzlogger IP 192.xx.xx.xx:8080
Vzlogger Watt: Zeile 37
Vzlogger Bezug: Zeile 13
Vzlogger Einspeisung kWh: 25

Resultat: EVU wird in der OpenWB angezeigt.

2. PV Modul: WR mit Json abfragen (heisst in meinem Fall - Abfrage VZlogger Middleware)
WR URL: http://192.xx.xx.xx/middleware.php/data ... n?from=now
Json Abfrage für Watt: .data.tuples[][1]
Json kWh: ist leer, da diese Info nicht für die Steuerung der Ladeleistung nötig ist.

Resultat: PV Wirkleistung wird in der OpenWB angezeigt

3. SoC für den BMW I3
Hat wie in der Doku beschrieben funktioniert. Allerdings musste php-curl nachinstalliert werden.
sudo apt-get install php-curl
(das sollte aber inzwischen von Kevin gefixed sein)

Resultat: SoC in % wird angezeigt und zur Steuerung verwendet.

Ich habe mir für eine einphasige Version der OpenWB entschieden, da ich damit einfach eine größere Regelungs-Bandbreite habe. Wenn ich 3phasig laden wollte, dann muss ich bei 6 Ampere schon fast 4 KW Wirkleistung haben. Folge wäre, dass bei der geringsten Wolke schon eine Abschaltung erfolgt, da dann die Leistung meiner Anlage auf unter 2 KW einbricht. Einphasig kann die OpenWB zwischen 6 und 16 Ampere regeln. Das ist optimal für höchste Solarnutzung im BEV.

So, ich hoffe das zeigt wie flexibel die OpenWB mit etwas IT Kenntnissen, ohne großen Kabelaufwand integrierbar ist. Meiner Ansicht nach besser als alles kommerzielle was ich bisher gesehen habe.

Grüße AMA

Frizzel
Beiträge: 49
Registriert: Sa Mär 09, 2019 7:29 pm

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von Frizzel » Sa Mär 09, 2019 7:39 pm

Hallo Ama,

Du bist mein Held! :P Genau das möchte ich auch machen. :)
Ich habe auch schon einen Volkszähler laufen, dieser schreibt bei mir 1.8.0 Bezug und 2.8.0 Einspeisung mit.
Ich habe aber keinen auslesbaren PV WR. Deshalb meine Frage an dich: funktioniert das Überschussladen auch wenn man nur die beiden oben genannten Werte hat?
Wie realisiert die OpenWB das? Stellt sie den Ladestrom so ein dass der Einspeisewert möglichst 0 beträgt?

Besten Dank im Vornherein,
Chris

P.S.: noch habe ich die WB nicht (April) und ich bin auch kein guter Linux-Programmierer. Dürfte ich bei Software-Programmierproblemen bei dir nachfragen? :oops:

snaptec
Site Admin
Beiträge: 747
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von snaptec » Sa Mär 09, 2019 8:58 pm

Mit dem Werten vom EVU / VZLogger funktioniert es sogar exakter als nur mit dem PV Wert.
So kann nämlich Richtung 0 Bezug bzw. nach Wunsch des Nutzers ausgeregelt werden.

Programmieren können musst du garnicht wenn der VZLogger schon läuft.

OpenWB wird über eine Weboberfläche konfiguriert und bedient.

Frizzel
Beiträge: 49
Registriert: Sa Mär 09, 2019 7:29 pm

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von Frizzel » Mo Mär 11, 2019 6:41 pm

:P das klingt prima! Ich habe schon befürchtet dass ich mit mit dem Modbus Protokoll auseinander setzen muss... aber die WB funktioniert ja offenbar über WLan und zieht sich so die Daten vom VZ Logger... hoffe ich...

smackopa
Beiträge: 14
Registriert: So Mär 10, 2019 8:13 am

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von smackopa » Di Mär 12, 2019 9:02 am

Hallo bin Neu ihr.

Ich habe seit neuestem eine 14 Kwp PV Analge auf dem Dach und ein Model 3:-)

Nun möchte ich mit openWB und vzlogger Überschußladen realisieren.

Kann man vzlogger und openWB auf einen raspberrypi laufen lassen oder geht das nur mit 2 devices ?

Gruß,
Roman.

smackopa
Beiträge: 14
Registriert: So Mär 10, 2019 8:13 am

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von smackopa » Di Mär 12, 2019 9:59 am

Antworte mir mal selbst :-)
VZLogger läuft mit IR Kopf auf dem PV Erzeugzeungszähler:

curl -s 192.168.178.56:8080/ | jq .

liefert:

{
"version": "0.7.0",
"generator": "vzlogger",
"data": [
{
"uuid": "fde8f1d0-c5d0-11e0-856e-f9e4360ced10",
"last": 1552384611130,
"interval": -1,
"protocol": "sml",
"tuples": [
[
1552384611130,
-5578
]
]
}
]
}

Wenn ich nun im openWB unter EV-Modul den VZLogger anwähle mit 192.168.178.56:8080 und Zeile 13 müsste das doch gehen oder?

Gruß,
Roman.

smackopa
Beiträge: 14
Registriert: So Mär 10, 2019 8:13 am

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von smackopa » Di Mär 12, 2019 10:03 am

Leider geht es nicht und ich bekomme eine fehlerhafte Eingabemaske unter PV-Modul, siehe Dateianhang!

Vielleicht kann mir einer helfen?

Gruß,
Roman,
Dateianhänge
PV-Modul.jpg
PV-Modul.jpg (247.11 KiB) 1102 mal betrachtet

snaptec
Site Admin
Beiträge: 747
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von snaptec » Di Mär 12, 2019 1:45 pm

Die Eingabemaske ist im nächsten Beta Update gefixt, dem Problem tut dies aber nichts zur Sache, ist nur UI betreffend.

Was wird dir angezeigt wenn du:

http://192.168.178.56/openWB/ramdisk/pvwatt

aufrufst?

Grüße

smackopa
Beiträge: 14
Registriert: So Mär 10, 2019 8:13 am

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von smackopa » Di Mär 12, 2019 5:52 pm

Gerade probiert, da kommt keine Anzeige!

Danke für die Unterstützung, bin mir sicher das wir es hinbekommen :D

Gruß,
Roman.

snaptec
Site Admin
Beiträge: 747
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: OpenWB und Volkszähler

Beitrag von snaptec » Di Mär 12, 2019 5:53 pm

http://192.168.178.56/openWB/ramdisk/openwb.log

Den Output am besten mal per mail schicken

Antworten