MQTT

the-beginner
Beiträge: 18
Registriert: So Mai 01, 2022 12:51 pm

Re: MQTT

Beitrag von the-beginner »

Hi Gero,

sehr genial. Vielen Dank. Ein wenig Futter.
Mittels Makro hab ich mal alle SET- und GET-Topics farbig markieren lassen. Leider sind nur sehr wenige SET-Topics enthalten. Darf ich fragen welche Software-Version der openWB bei dir läuft?
Zudem habe ich die Topics der unterschiedlichen LP mal untereinander schreiben lassen.

Dazu auch nochmal in der der Datei openwb_set_topic.xlsx der Extrakt aus dem Quellcode.

Die Frage ist nur: Was nun?

Gruß
The-Beginner
Dateianhänge
openwb_set_topic.xlsx
(80.74 KiB) 21-mal heruntergeladen
openwb_set_topic_gero.xlsx
(37.58 KiB) 18-mal heruntergeladen
hominidae
Beiträge: 759
Registriert: Di Sep 03, 2019 4:13 pm

Re: MQTT

Beitrag von hominidae »

the-beginner hat geschrieben: Mo Jun 13, 2022 4:23 pm Mittels Makro hab ich mal alle SET- und GET-Topics farbig markieren lassen. Leider sind nur sehr wenige SET-Topics enthalten.
das ist "normal"...Du musst erstmal verstehen, wie das MQTT System funktioniert.
Es ist keine statische Tabelle oder Datenbank, sondern basiert auf Events.
Die openWB publiziert die eigenen Events (GET topics, aus der Perpctive der Anderen, die darauf subscriben).
Diese sind sozusagen auch als Liste "stabil", wenn man auf den Broker schaut, denn Externe Subscriber löschen die Topics (i.d.R.) nicht vom Broker.
Gleichzeitig subscribed sie die "Set"-Topics....über die andere Events "senden"/publizieren.
Das Topic muss nicht sichtbar sein, wenn man subscribed.
Ausserdem löscht die openWB nachdem ein Set-Topic "aufgetaucht" ist und von ihr verarbeitet wurde dieses Topic wieder.
Daher ist die Liste der "set"-Topics nicht wirklich "stabil" / statisch, wenn man zum Zeitpunkt X auf den Broker schaut.
Man sieht immer nur den aktuellen Zustand/Ausschnitt.
Gero
Beiträge: 634
Registriert: Sa Feb 20, 2021 9:55 am

Re: MQTT

Beitrag von Gero »

the-beginner hat geschrieben: Mo Jun 13, 2022 4:23 pm Darf ich fragen welche Software-Version der openWB bei dir läuft?
Es ist die 1.9.267, an den Topics für die EV-Ladung tut sich aber nicht mehr viel. Ich hätte das auch länger laufen lassen können, da wäre nicht mehr passiert. Aktuell war halt keine Autoladung, keiner hat an- oder abgesteckt. Nur ein bisschen schwankende PV und ein smarthome-device. Wenn sich in denTopics nichts ändert, sind sie auch nicht in meiner Liste. (Die hab' ich übrigens nach dem oben geposteten nodeRED-Flow gemacht: Alle Topics in eine Datei geschrieben und die dann mit sort und uniq um Duplkate bereinigt.

M.E. nach kommst Du mit dem MQTT-Exporer eher einen Schritt nach vorne als mit sourcecode oder irgendwelchen Dokus. Wenn der nix liefert, hast Du ein anderes Problem als ein Dir unbekanntes Topic.
the-beginner
Beiträge: 18
Registriert: So Mai 01, 2022 12:51 pm

Re: MQTT

Beitrag von the-beginner »

Hi Gero,
M.E. nach kommst Du mit dem MQTT-Exporer eher einen Schritt nach vorne als mit sourcecode oder irgendwelchen Dokus. Wenn der nix liefert, hast Du ein anderes Problem als ein Dir unbekanntes Topic.
Aktuell habe ich keine openWB. Ich will der openWB nur per MQTT mitteilen, was der aktuelle PV-Überschuss ist, damit die openWB dann meinen Heizstab und die Ladung des BEV entsprechend steuert. Dafür brauche ich eigentlich nur das entsprechende SET-Topic.

Als Dienstleistung für das Forum hatte ich mir überlegt die SET-Topics mal komplett zu erfassen.

Gruß
The-Beginner
rleidner
Beiträge: 184
Registriert: Mo Nov 02, 2020 9:50 am

Re: MQTT

Beitrag von rleidner »

Wenn Du als EVU und PV Modul MQTT konfigurierst werden die zu schreibenden set topics so aufgelistet:

EVU Modul:
Per MQTT zu schreiben:
openWB/set/evu/W Bezugsleistung in Watt, int, positiv Bezug, negativ Einspeisung
openWB/set/evu/APhase1 Strom in Ampere für Phase 1, float, Punkt als Trenner, positiv Bezug, negativ Einspeisung
openWB/set/evu/APhase2 Strom in Ampere für Phase 2, float, Punkt als Trenner, positiv Bezug, negativ Einspeisung
openWB/set/evu/APhase3 Strom in Ampere für Phase 3, float, Punkt als Trenner, positiv Bezug, negativ Einspeisung
openWB/set/evu/WhImported Bezogene Energie in Wh, float, Punkt als Trenner, nur positiv
openWB/set/evu/WhExported Eingespeiste Energie in Wh, float, Punkt als Trenner, nur positiv
openWB/set/evu/VPhase1 Spannung in Volt für Phase 1, float, Punkt als Trenner
openWB/set/evu/VPhase2 Spannung in Volt für Phase 2, float, Punkt als Trenner
openWB/set/evu/VPhase3 Spannung in Volt für Phase 3, float, Punkt als Trenner
openWB/set/evu/HzFrequenz Netzfrequenz in Hz, float, Punkt als Trenner

PV Modul:
Per MQTT zu schreiben:
openWB/set/pv/1/W PV-Erzeugungsleistung in Watt, int, positiv
openWB/set/pv/1/WhCounter Erzeugte Energie in Wh, float, nur positiv
openWB-2 Standard+ | openWB EVU Kit v2 MID| 9,9kWp mit Kostal Plenticore 8.5 plus | VW ID.3, Smart EQ forfour
CChris
Beiträge: 38
Registriert: Mo Okt 11, 2021 12:34 pm

Re: MQTT

Beitrag von CChris »

eine Frage:
Kann man den Durchschnittsverbrauch pro 100 km eigentlich auch über MQTT an die WB schicken und setzen?

Aktuell habe ich z.B. den SoC vom Fahrzeug in meiner Heimautomatisierung via SkodaConnect mit drin - und kann diesen darüber dann auch per MQTT an die openWB schicken.
Dadurch brauche ich nicht mit zusätzlichen Systemen herum zu probieren, welche vermutlich unter der Haube auch nicht arg viel anders arbeiten...

Jetzt wäre es noch schön, wenn das gleiche mit dem Durchschnittsverbrauch pro 100km möglich wäre, sofern das Fahrzeug diesen Wert (irgendwann einmal) über die App darstellt... ^^
PV: 13,26 kWp; SolarEdge SE12.5K
OpenWB Series2 standard (11 kWh)
ch.eick
Beiträge: 55
Registriert: Mo Mär 15, 2021 1:21 pm

Re: MQTT

Beitrag von ch.eick »

Hallo zusammen,
ich habe zum Thema Lastmanagement hier eine Frage für MQTT eingestellt.

Es geht darum das "70% beachten" dynamisch zu setzen. Wenn da jemand bitte mal rein schauen könnte wäre das echt toll. Ich möchte es hier nicht doppelt eintragen.

Vielen Dank
Christian
Kostal Plenticore 10 und 7 17 kWp, KSEM, BYD HV 8.95 , LWP, KWL, Pool 1m³, FHEM, openWB series2 standard+ 11kW, openWB series2 Custom 11kW (LP2)
Aventinus
Beiträge: 5
Registriert: Fr Nov 26, 2021 6:36 pm

Re: MQTT

Beitrag von Aventinus »

Hallo zusammen,

ich hab ein etwas spezielles Vorhaben. Ich habe einen Sungrow SH10RT samt Speicher. Ich gebe dem Wechselrichter prognosenbasiert per IoBroker vor, mit wieviel Leistung der den Haus-Akku laden darf. Ziel ist, bei erreichen der 70%-Grenze noch Platz im Akku zu haben um die Extra-Energie mitzunehmen. Die Kommunikation läuft über Modbus TCP.
Jetzt hab ich das Problem, dass die OpenWB sich auch gern über Modbus mit dem Wechselrichter unterhalten möchte. Als Lösung hätte ich vor, der WB über MQTT die relevanten Daten des Umrichters zu schicken.
1. Kann das überhaupt funktionieren?
2. Wenn ich das richtig verstanden hab stelle ich bei den drei Modulen EVU, PV und Speicher MQTT ein. Dann muss ich nur noch die entsprechenden Register die da angezeigt werden mit den richtigen Daten beschreiben. Gibts da eine genauere Doku, was mit dem Werte gemeint ist? Z.B. bei PV ist der Datenpunkt WhCounter nicht ganz selbsterklärend.

Bitte auch gern um Info, wenn ich hier komplett auf dem Holzweg bin.
hhoefling
Beiträge: 350
Registriert: So Jul 25, 2021 2:32 pm

Re: MQTT

Beitrag von hhoefling »

WhCounter = Zähler. (also Zählerstand)

MQTT geht prima, genau so versorge ich meinen Test-Raspi mit den Werten der original OpenWB
gruss
Heinz

6Kwp PV+Akku von RCT Power
Skoda Citigo e-iV, openWB series2 standart+
mit openWB_lite (Kernel 4.19.66 und openWB 1.9.244+ Okt.2021)
Github: hhoefling/openWB_lite
Aventinus
Beiträge: 5
Registriert: Fr Nov 26, 2021 6:36 pm

Re: MQTT

Beitrag von Aventinus »

hhoefling hat geschrieben: Fr Jun 24, 2022 7:50 pm WhCounter = Zähler. (also Zählerstand)

MQTT geht prima, genau so versorge ich meinen Test-Raspi mit den Werten der original OpenWB
Danke für die Antwort. Das ist aber eine andere Variante. Ich kommuniziere derzeit mit dem Wechselrichter vom Raspi aus über Modbus. Wenn sich die WB auch über Modbus mit dem Wechselrichter unterhalten möchte kracht es.
--> Ich sehe für mich zwei Möglichkeiten.
1. Der Raspi klemmt zwischen WB und Wechselrichter und schaufelt die Daten hin und her. Dazu hab ich eben bei machen Daten nicht genau begriffen was sie darstellen sollen bzw. wozu die benötigt werden. Der Zählerstand kann ja technisch nicht wirklich relevant sein sondern nur statistische Aussagen liefern.
2. Ich bekomme über die WB die Wechselrichterdaten, also den SoC der Hausbatterie und kann über die WB dem Wechselrichter rüberschieben, mit wieviel Leistung er den Hausakku gerade laden darf.
Antworten