howto: Fernzugriff via Cloud

Fluke110
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 03, 2020 9:44 am

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von Fluke110 »

Hallo,

Ich hab auch dasselbe Problem.

Nachdem ich Name und Email eingegeben hab, werde ich auf dieselbe Seite weitergeleitet. Die Maske mit Benutzername und generiertem Passwort erscheint nicht.
arauhut
Beiträge: 67
Registriert: Di Jun 15, 2021 8:07 pm
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von arauhut »

Es gibt keine weiteren Einträge in diesem Thread.
Ist das Problem bei Euch nicht mehr vorhanden :?:

Ich habe die gleichen hier beschriebenen Symptome und komme nicht in irgendeine Cloud. :oops:
Auch nicht nach Reboot.
Grüße aus Kassel - Andreas
openWB series2 standard an SolaX - X3-Hybrid-10.0-T-D + X3-Mic-6.0-T-D Wechselrichter + T-BAT 17,4 kWh Batterie
toboter
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 11, 2021 1:11 pm

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von toboter »

Doch das Problem besteht, zumindest bei mir, immer noch. Es gibt halt anscheinend keine Lösung :cry:
Fluke110
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 03, 2020 9:44 am

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von Fluke110 »

Also bei mir hat auch nichts geholfen, hatte mal mit dem Support geschrieben, aber der schiebts auf fehlenden Internet-Zugriff. Versteh ich zwar nicht, weil ich von der OpenWB aus ein Support-Ticket erstellen kann, das Passwort für die Cloud bekomm und auch die Updates machen kann….wie diese Dinge ohne Internetzugriff funktionieren…?...die Cloud geht jedenfalls nicht… naja fürs Erste hab ich aufgegeben….evtl. kommt mit einem Update die Funktion hinzu….
toboter
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 11, 2021 1:11 pm

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von toboter »

Oh je, das macht irgendwie nicht viel Hoffnung... Die WB hängt bei mir im Netzwerk, die hat definitiv Internet. Konnte auch Updates machen. Wär schade, wenn die Funktion des Fernzugriffs dann dauerhaft nicht nutzbar wäre :cry:
arauhut
Beiträge: 67
Registriert: Di Jun 15, 2021 8:07 pm
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von arauhut »

Also mir wurde geholfen.

Die Erstellung eines neuen Fernzugriffs scheint aktuell, warum auch immer, bei vielen nicht zu funktionieren.

Mir wurde empfohlen, zuerst die Initialanmeldedaten von der Innenseite der openWB abzuschreiben.
etikett.jpg
Danach unter <Einstellungen> <openWB Cloud> den folgenden Knopf zu drücken :
brücke cloud löschen.jpg
brücke cloud löschen.jpg (4.17 KiB) 689 mal betrachtet
Nach einer Weile öffnet die Startseite der openWB.


Danach ging ich wieder in <Einstellungen> <openWB Cloud> und füllte die Initialanmeldedaten in die beiden oberen Felder der Anmeldemaske und meldete mich hiermit wieder an.

Nach einem Reboot der openWB hat der Cloud Zugang per http://web.openwb.de mit den Initialanmeldedaten dann geklappt.
Mit den Initialdaten habe ich Remote-Zugriff.

Ich hatte gehofft, über die Maske in <Einstellungen> <openWB Cloud> einen neuen Zugang einrichten zu können, war aber wohl nicht pfiffig genug. :roll:
Grüße aus Kassel - Andreas
openWB series2 standard an SolaX - X3-Hybrid-10.0-T-D + X3-Mic-6.0-T-D Wechselrichter + T-BAT 17,4 kWh Batterie
Fluke110
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 03, 2020 9:44 am

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von Fluke110 »

Evtl. ist das bei mir das Problem, hab eine Selbstbau WB und kann auf und in dem Gehäuse nirgends initiale Clouddaten finden….

Naja ich hoffe, dass irgendwann das erstellte Passwort funktioniert….
Benutzeravatar
Thomas aus W
Beiträge: 382
Registriert: Mi Apr 01, 2020 4:00 pm

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von Thomas aus W »

Bei mir stellt sich das Problem so dar, dass ich per Handy (Andriod/FF) auf die Cloud zugreifen kann, aber nicht über andere Geräte, egal ob da Windows oder Linux läuft und welcher Browser verwendet wird, obwohl das schon mal ging.

Wenn ich das hier so lese war es wohl richtig meinem Instinkt zu folgen und den funktionierenden Zugriff via Android nicht durch neu initialisieren des Cloudzugriffs auf's Spiel zu setzten.

Hab's gerade noch mal probiert, für mich klappt der Cloud-Zugriff wieder mit den alten Anmeldedaten.

bye
TW
toboter
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 11, 2021 1:11 pm

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von toboter »

arauhut hat geschrieben: Di Dez 07, 2021 9:32 pm Also mir wurde geholfen.

Die Erstellung eines neuen Fernzugriffs scheint aktuell, warum auch immer, bei vielen nicht zu funktionieren.

Mir wurde empfohlen, zuerst die Initialanmeldedaten von der Innenseite der openWB abzuschreiben.
etikett.jpg

Danach unter <Einstellungen> <openWB Cloud> den folgenden Knopf zu drücken :
brücke cloud löschen.jpg

Nach einer Weile öffnet die Startseite der openWB.


Danach ging ich wieder in <Einstellungen> <openWB Cloud> und füllte die Initialanmeldedaten in die beiden oberen Felder der Anmeldemaske und meldete mich hiermit wieder an.

Nach einem Reboot der openWB hat der Cloud Zugang per http://web.openwb.de mit den Initialanmeldedaten dann geklappt.
Mit den Initialdaten habe ich Remote-Zugriff.

Ich hatte gehofft, über die Maske in <Einstellungen> <openWB Cloud> einen neuen Zugang einrichten zu können, war aber wohl nicht pfiffig genug. :roll:
Genau so hat es bei mir jetzt auch geklappt. Wichtig ist der reboot dann, sonst funktioniert es nicht
Wolfirr
Beiträge: 4
Registriert: So Nov 22, 2020 9:16 pm

Re: howto: Fernzugriff via Cloud

Beitrag von Wolfirr »

Hallo,
ich hatte auch Probleme mit der Aktivierung der Cloud. Weiß nicht, ob ich sie bereits bei der Installation gelöscht hatte. Jedenfalls wollte ich sie jetzt mal einrichten und es gab keine Kommunikation.
Kann es vielleicht daran liegen, dass in manchen Defaulteinstellungen der IP Port für die TLS Verschlüsselung auf 1883 eingestellt ist, obwohl in der Erläuterung zu dem Parameter der Port 8883 beschrieben wird?
Also nachdem ich die Lösung und Neukonfiguration nach eurem hier beschriebenen Prozedere durchgeführt habe, ging es plötzlich, obwohl der Port falsch konfiguriert ist. Es steht jetzt 1883 drin, obwohl TLS 1.2 aktiviert ist???
Da ich mir das Ganze nicht wieder zerschießen will, müsste man mal ausprobieren, was passiert, wenn auf TLS 1.3 gegangen wird und wenn man den Port 8883 einstellt?
Tesla Model S70D seit 3/2016
VW eGolf300 seit 1/2018
Solaredge PV 16,8kWp
Caterva CS1705 20kWh / 20kWp
Caterva CS1511 20kWh / 20kWp
Solvis Lea Wärmepumpe 14kW
Antworten