Kostal Piko WR

Anfragen zum Erstellen von Modulen, Fragen zu Modulen
vize
Beiträge: 43
Registriert: Mo Nov 05, 2018 6:37 pm

Kostal Piko WR

Beitrag von vize » Mo Nov 05, 2018 6:54 pm

Hallo,

wie bereits über das goingelectric Forum mitgeteilt, habe ich folgende Infos zur API eines Kostal Piko WR (neue Generation).

Um z.B. die aktuelle PV-Ausgangsleistung sowie den Gesamtertrag seit Inbetriebnahme abzufragen, ist folgende URL aufzurufen:

Code: Alles auswählen

<WR-IP>/api/dxs.json?dxsEntries=67109120&dxsEntries=251658753
Die Antwort sieht dann so aus:

Code: Alles auswählen

{"dxsEntries":[{"dxsId":67109120,"value":2427.209473},{"dxsId":251658753,"value":25446.201172}],"session":{"sessionId":0,"roleId":0},"status":{"code":0}}
Der Wert bei 67109120 entspricht der aktuellen Ausgangsleistung in Watt.
Der Wert bei 251658753 entspricht dem Gesamtzählerstand am WR.

Laut deines Beispieles auf github zu openWB könnte eine Verarbeitung in einem eigenen Modul so aussehen:

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash

#Auslesen eines Kostal Piko WR über die integrierte API des WR. Rückgabewerte sind die aktuelle Wattleistung und der Gesamtzählerstand am WR.

. /var/www/html/openWB/openwb.conf

pvwatttmp=$(curl --connect-timeout 5 -s $wrkostalip/api/dxs.json?dxsEntries=67109120&dxsEntries=251658753)

#Aktuelle Wattleistung, gerundet
pvwatt=$(echo $pvwatttmp | jq '.dxsEntries[0] | .value | round')

#wenn WR aus bzw. im standby (keine Antwort) ersetze leeren Wert durch eine 0
re='^[0-9]+$'
if ! [[ $pvwatt =~ $re ]] ; then
   pvwatt="0"
fi
echo $pvwatt

#zur weiteren Verwendung im webinterface
echo $pvwatt > /var/www/html/openWB/ramdisk/pvwatt

# Gesamtzählerstand am WR, gerundet
pvkwh=$(echo $pvwatttmp | jq '.dxsEntries[1] | .value | round')

#zur weiteren Verwendung im webinterface
echo $pvkwh > /var/www/html/openWB/ramdisk/pvkwh
Würde das so passen?

Wenn du mir sagst, was noch wo in welchen Dateien zu ergänzen ist, damit es auf der Seite der Modulkonfiguration unter "PV-Modul" zur Auswahl steht, übernehme ich das gerne.

VG
Andreas
OpenWB auf Raspi 2 mit SimpleEVSE-WiFi einphasig | Hyundai IONIQ electric | PV 8,25 kWp | Speicher 7,5 kWh

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1239
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von KevinW » Mi Nov 07, 2018 2:33 pm

Sehr gute Vorarbeit!

Danke dafür.
Modul ist in vers0.99 stable verfügbar.

Grüße

paprmakr78
Beiträge: 5
Registriert: Mo Dez 17, 2018 11:31 am
Wohnort: Köditz

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von paprmakr78 » Mo Dez 17, 2018 12:01 pm

Hallo,
nun hab ich ja auch einen Kostal Piko 4.2 Wechselrichter, allerdings nicht die neueste Version. Beim Hersteller finde ich nichts über eine API zur Abfrage. Desweiteren habe ich ein Passwort vergeben, welches sich nicht einfach löschen lässt. Somit ergeben sich einige Hürden beim Einbinden in OpenWB. Hatt das schon jemand lösen können oder eine Idee dazu? Wäre es generell möglich, die Statusseite des WR zu parsen und die Werte auf diesem Weg herauszubekommen?

Gruß
paprmakr78
ZOE R240, go-e Wallbox, 4kWp PV mit Kostal PIKO4.2 (ver5.44), SENEC HomeLI 10.0
und natürlich openWB auf einem RasbPi

KevinW
Site Admin
Beiträge: 1239
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von KevinW » Mo Dez 17, 2018 4:04 pm

API ist eventuelle der falsche Suchbegriff.

Kann dein WR Modbus über TCP?
Gibt es da in den Optionen etwas?

Im Zweifel lässt er sich darüber einbinden.

Auf der Kostal Seite gibt es eine Doku dazu (keine Angst, das kann ich machen, ist halb so wild).

Google ist hier auch sehr hilfreich.

Zement
Beiträge: 9
Registriert: Di Jan 29, 2019 9:31 am

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von Zement » Fr Feb 01, 2019 7:13 pm

Habe mal bisschen recherchiert, da auch ich einen WR PIKO habe der älteren Generation, also noch kein IQ.
Dieser kann zwar über TCP/ip kommunizieren, aber kein Modus.

Martin_BY
Beiträge: 79
Registriert: So Mai 12, 2019 1:06 pm

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von Martin_BY » So Mai 12, 2019 1:13 pm

Hallo zusammen!

Ich habe mich nun danke mehrerer Hinweise auf goingelectric mit openWB beschäftigt und soeben auf meinem raspi mal die Software installiert, um zu sehen, was mich da so erwartet.

Ich habe einen Kostal Piko 5.5. - den "alten". Diesen scheint das Kostal PIKO Modul nicht zu mögen, zumindest zeigt es keine Leistung an. Per Google bin ich auf diesen Thread gestossen.

Gibt es schon eine Lösung, um den "alten" WR abzufragen?
Bildschirmfoto 2019-05-12 um 15.09.50.png
Bildschirmfoto 2019-05-12 um 15.09.50.png (75.45 KiB) 1033 mal betrachtet

aiole
Beiträge: 517
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von aiole » So Mai 12, 2019 4:29 pm

Hast Du vergessen, den thread-link einzustellen?

Jarry
Beiträge: 63
Registriert: Sa Nov 10, 2018 6:59 am

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von Jarry » So Mai 12, 2019 6:46 pm

aiole hat geschrieben:
So Mai 12, 2019 4:29 pm
Hast Du vergessen, den thread-link einzustellen?
Ich glaube, er meint hier diesen Thread. Also den hat er gefunden.

Martin_BY
Beiträge: 79
Registriert: So Mai 12, 2019 1:06 pm

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von Martin_BY » So Mai 12, 2019 8:25 pm

Jarry hat geschrieben:
So Mai 12, 2019 6:46 pm
aiole hat geschrieben:
So Mai 12, 2019 4:29 pm
Hast Du vergessen, den thread-link einzustellen?
Ich glaube, er meint hier diesen Thread. Also den hat er gefunden.
Exakt.

Martin_BY
Beiträge: 79
Registriert: So Mai 12, 2019 1:06 pm

Re: Kostal Piko WR

Beitrag von Martin_BY » Di Mai 14, 2019 3:22 pm

So, was ich inzwischen bekommen habe ist ein Homematic-Script, das die Werte des alten PIKO ausliest und die in Systemvariablen der Homematic schreibt.
Das Script liest die Webseite aus, wenn ich das richtig verstehe.

Kann man das als Basis für ein "Modul" nehmen?

Ist nicht mein geistiges Eigentum, weshalb ich es nicht hier posten möchte. Gibt es hier jemanden, der mit einem HM-Script was anfangen kann und daraus ein Kostal-PIKO-Alt-Modul bauen würde?

Antworten