Modul für IP-Symcon

Anfragen zum Erstellen von Modulen, Fragen zu Modulen
Antworten
gdfde
Beiträge: 21
Registriert: So Mär 10, 2019 1:05 pm

Modul für IP-Symcon

Beitrag von gdfde » So Mär 10, 2019 1:19 pm

Hallo zusammen,

ich hab mein Anliegen schon kurz im goingelectric forum gepostet.

Ich nutze als Hausautomatisierung IP-Symcon und habe dort alle möglichen Verbrauchswerte integriert, unter anderem auch den Bezug/Einspeisewert in Watt.

Diesen hätte ich gerne direkt von OpenWB abgefragt.
IPSymcon bittet dafür mehrere Möglichkeiten an (https://www.symcon.de/service/dokumenta ... austausch/)
Die Variable in IP-Symcon mit der Einspeise/Bezugsleistung hat die ID 32476

1.) JSON Abfrage
$rpc = new JSONRPC("http://username:password@192.168.1.213:3777/api/");
echo $rpc->GetValue(32746);

2. Möglichkeit, über curl
curl -i -X POST -H "Content-Type: application/json" -d "{\"jsonrpc\": \"2.0\", \"id\": \"0\", \"method\": \"GetValue\", \"params\": [32746]}" http://username:password@192.168.1.213:3777/api/

Das liefert dann folgendes zurück:

HTTP/1.1 200 OK
Content-Type:application/json; charset=utf-8
X-Content-Length:40
Content-Length:40

{"jsonrpc":"2.0","id":"0","result":61.0}

Also den Wert 61.0, dh. momentan beziehen wir 61 Watt vom Netz.
Wenn eingespeist wird, geht der Wert ins negative.

Es wäre cool, wenn man das ähnlich wie zb beim Fronius WR in openWB einbauen könnte.
Das hätte den Riesenvorteil, dass man sehr einfach Abfragen mit Authentifizierung einbinden könnte.

Was denkt ihr darüber?

snaptec
Site Admin
Beiträge: 524
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Modul für IP-Symcon

Beitrag von snaptec » So Mär 10, 2019 1:29 pm

Ist der Bezugswert immer 32746?
Einspeisung ist dann schlicht negativ?

Wie sind die Parameter für Bezugs- / Einspeisezähler?


Danke :)

gdfde
Beiträge: 21
Registriert: So Mär 10, 2019 1:05 pm

Re: Modul für IP-Symcon

Beitrag von gdfde » So Mär 10, 2019 2:07 pm

In IPSymcon werden die Meßwerte in einer unique Variable gespeichert.
Die Variable wird beim erstmaligen Anlegen dynamisch vergeben, in meinem Fall ist das die Variable mit der Nummer/Id 32476.
Die sind aber von System zu System unterschiedlich...selbst wenn mans löscht und neu anlegt, ändert sich die Id.

Die Variable kann verschiedene Typen haben (integer, float, string usw.), in meinem Fall Float, d.h. mit Kommawerten...die kann man aber dann entsprechend runden oder auf integer umwandeln.

Wenn eingespeist wird, wird der Wert einfach negativ.
Sieht so aus:
Screenshot 2019-03-10 15.05.35.png
Screenshot 2019-03-10 15.05.35.png (164.4 KiB) 314 mal betrachtet

snaptec
Site Admin
Beiträge: 524
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Modul für IP-Symcon

Beitrag von snaptec » So Mär 10, 2019 2:13 pm

Heißt man müsste 3 IDs konfigurierbar haben?

Momentanleistung in Watt, int oder float, positiv = Bezug, negativ = Einspeisung
Zählerstand Bezug in Wh
Zählerstand Einspeisung in Wh

Korrekt so?

gdfde
Beiträge: 21
Registriert: So Mär 10, 2019 1:05 pm

Re: Modul für IP-Symcon

Beitrag von gdfde » So Mär 10, 2019 3:32 pm

Unbedingt notwendig ist eigentlich nur die Momentanleistung mit den von dir geschilderten Eigenschaften.

Zählerstand wären nur notwendig, um die Daten für die Statistiken auch in obenwb zu haben...brauch (ich zumindest) eher nicht.

snaptec
Site Admin
Beiträge: 524
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Modul für IP-Symcon

Beitrag von snaptec » So Mär 10, 2019 6:15 pm

Wenn sie da sind, würde ich sie dann auch gerne mit implementieren :)

gdfde
Beiträge: 21
Registriert: So Mär 10, 2019 1:05 pm

Re: Modul für IP-Symcon

Beitrag von gdfde » So Mär 10, 2019 7:56 pm

man könnte das ja dann optimal machen und ggf mit "none" ausbblendbar machen :)

gdfde
Beiträge: 21
Registriert: So Mär 10, 2019 1:05 pm

Re: Modul für IP-Symcon

Beitrag von gdfde » Di Mär 12, 2019 4:43 pm

ok, das wäre natürlich super, wenn das integriert werden könnte.

Antworten