Evu KIt zur Wallbox

Anfragen zum Erstellen von Modulen, Fragen zu Modulen
Ozymandias
Beiträge: 44
Registriert: So Mär 29, 2020 12:53 pm

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von Ozymandias »

Sorry, wenn ich das hier so lese, bekomme ich einen dicken Hals.
Wenn sich die Box OPEN WB nennt, sollten Informationen auch offen sein, und nicht um irgendeinen billigen China Kram als "Kit" teuer zu verkaufen geheim.
Die Konfiguration des Protoss PE11 kann doch kein Geheimnis sein, sonst kann man das ganze Konstrukt doch überhaupt nicht flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen.
Meine OpenWB hängt z.B. per WLAN an einer Fritzbox. Das EVU-Kit soll im Zählerschrank wired angebunden werden. Also müssen die Komponenten im gleichen Subnetz sein und per DHCP von der Fritzbox ihre IP-Adressen bekommen.
In der Konfiguration für das EVU-Modul gibt es sowohl die Option "Kit" (PnP) als auch SDM630 über Modbus-IP-Adapter.
Kit ist So wohl nicht geeignet und dürfte auch nur mit einfachen Switches funktionieren, oder per Direktverbindung zum RasPI. Die Fritzbox routet jedenfalls nichts vom WLAN auf Wired was nicht im gleichen Subnetz ist.
Bleibt also die Option SDM630 via Modbus-IP-Adapter und die muss irgendwie ohne Geheimniskrämerei konfigurierbar sein und sollte dann auch noch möglichst mit der Beschreibung unter https://openwb.de/main/?page_id=356 korrelieren.
LutzB
Beiträge: 1242
Registriert: Di Feb 25, 2020 9:23 am

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von LutzB »

Ozymandias hat geschrieben: Do Jul 22, 2021 5:56 pm Sorry, wenn ich das hier so lese, bekomme ich einen dicken Hals.
Wenn sich die Box OPEN WB nennt, sollten Informationen auch offen sein, und nicht um irgendeinen billigen China Kram als "Kit" teuer zu verkaufen geheim.
Die Konfiguration des Protoss PE11 kann doch kein Geheimnis sein, sonst kann man das ganze Konstrukt doch überhaupt nicht flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen.
Da ist ja auch Nix geheimes dran. Die verwendeten IPs sind im Quelltext klar zu erkennen. Die Konfiguration der RS485-Seite ist dann sogar noch freier. Schließlich reicht es, wenn Adapter und angeschlossene Geräte die selben Parameter für die serielle Kommunikation haben. Bleibt noch die erwartete ID der Geräte, die auch im Quellcode zu sehen ist, wenn man nicht eh eine eigene ID gesetzt hat.
Ozymandias hat geschrieben: Do Jul 22, 2021 5:56 pm Meine OpenWB hängt z.B. per WLAN an einer Fritzbox. Das EVU-Kit soll im Zählerschrank wired angebunden werden. Also müssen die Komponenten im gleichen Subnetz sein und per DHCP von der Fritzbox ihre IP-Adressen bekommen.
In der Konfiguration für das EVU-Modul gibt es sowohl die Option "Kit" (PnP) als auch SDM630 über Modbus-IP-Adapter.
Kit ist So wohl nicht geeignet und dürfte auch nur mit einfachen Switches funktionieren, oder per Direktverbindung zum RasPI. Die Fritzbox routet jedenfalls nichts vom WLAN auf Wired was nicht im gleichen Subnetz ist.
Das stimmt so nicht, da die Fritzbox nicht routet, sondern eine transparente Bridge zwischen LAN und WLAN bildet. Dabei ist es vollkommen egal, in welchem Subnetz die Geräte konfiguriert sind. Es müssen nur beide Endpunkte im selben Subnetz sein.
Ozymandias hat geschrieben: Do Jul 22, 2021 5:56 pm Bleibt also die Option SDM630 via Modbus-IP-Adapter und die muss irgendwie ohne Geheimniskrämerei konfigurierbar sein und sollte dann auch noch möglichst mit der Beschreibung unter https://openwb.de/main/?page_id=356 korrelieren.
Wie schon geschrieben, das ist kein Geheimnis. Da kannst Du alles mögliche einstellen, solange alle Teilnehmer am Bus gleiche Parameter nutzen. Modbus ist halt nicht USB. Da muss man schon grob wissen, was wie einzustellen ist.
derNeueDet
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 11, 2020 7:16 pm

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von derNeueDet »

Der Fritz Box ist das egal mit dem Subnetz.
Das EVU Kit bekommt auch keine IP per DHCP von der Fritte
Und es funktioniert bei anderen auch mit einer Fritz Box ;)

VG
Det
10kWp PV mit SMA Tripower 10000TL-10. OpenWB Standard+. EVU/PV über Volkszähler in den JSON Modulen. PHEV Mercedes GLA250e
HSC
Beiträge: 1494
Registriert: So Jan 10, 2021 8:49 am

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von HSC »

Vlt. hilft das im Wiki etwas weiter: https://github.com/snaptec/openWB/wiki/EVU--und-PV-Kit
VG
Bucky2k
Beiträge: 259
Registriert: Sa Nov 09, 2019 1:17 pm

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von Bucky2k »

Jepp, da hat sich jemand schon wieder umsonst einen dicken Hals schwellen lassen. Macht aber nix, bist nicht der Erste
Ozymandias
Beiträge: 44
Registriert: So Mär 29, 2020 12:53 pm

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von Ozymandias »

Geil wäre ja, wenn ich wenigstens der Letzte wäre der sich an dem Ding einen Hals fängt.
Ich hab selber schon IOT Geräte entwickelt, und habe normalerweise keine Probleme so was in Betrieb zu nehmen.
Das Problem bei meinem PE11 scheint aber tiefer zu liegen. Die Konfigurationsseiten werden grottenlangsam geladen (10..20s) und es scheinen Web-Ressourcen zu fehlen (siehe Anhang) die allerdings mit etwas Glück nach 5-10 mal Reload wieder erscheinen. Auch das Pingen klappt nur sehr unzuverlässig, so dass ich mittlerweile einen HW-Defekt vermute.
Oder können Andere mit dieser Hardware auch dieses extrem hakelige Verhalten bestätigen?
Clipboard01.jpg
HSC
Beiträge: 1494
Registriert: So Jan 10, 2021 8:49 am

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von HSC »

Wenn das Kit aus dem Shop ist, solltest Du Dich direkt an den support wenden.
VG
derNeueDet
Beiträge: 897
Registriert: Mi Nov 11, 2020 7:16 pm

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von derNeueDet »

Ich hätte jetzt erwartet, dass der PE11 auf einer IP im Bereich 192.168.193.x liegt.

Hast du was umkonfiguriert?
10kWp PV mit SMA Tripower 10000TL-10. OpenWB Standard+. EVU/PV über Volkszähler in den JSON Modulen. PHEV Mercedes GLA250e
Ozymandias
Beiträge: 44
Registriert: So Mär 29, 2020 12:53 pm

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von Ozymandias »

Mit dem Support bin ich im Kontakt, das ist aber sehr zäh.
Ich werde das Modul wohl zurückschicken, da man so damit nicht arbeiten kann.
Da ich am Modul nichts wirklich konfigurieren kann in Ermangelung einer funktionierenden Web-Oberfläche, war meine einzige Option den Reload-Button zu nutzen. Damit wurden alle Einstellungen auf Werkseinstellung zurückgesetzt und die Fritzbox hat dem Ding wenigstens per DHCP eine Adresse im Testnetz zugeteilt.
openWB
Site Admin
Beiträge: 6110
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: Evu KIt zur Wallbox

Beitrag von openWB »

Ozymandias hat geschrieben: Fr Jul 23, 2021 7:21 am Mit dem Support bin ich im Kontakt, das ist aber sehr zäh.
Ich werde das Modul wohl zurückschicken, da man so damit nicht arbeiten kann.
Da ich am Modul nichts wirklich konfigurieren kann in Ermangelung einer funktionierenden Web-Oberfläche, war meine einzige Option den Reload-Button zu nutzen. Damit wurden alle Einstellungen auf Werkseinstellung zurückgesetzt und die Fritzbox hat dem Ding wenigstens per DHCP eine Adresse im Testnetz zugeteilt.
Der Sinn des Kits ist’s sich um nichts zu kümmern.
Mit reset kann es nicht mehr funktionieren.
Supportanfragen bitte NICHT per PN stellen.
Hardwareprobleme bitte über die Funktion Debug Daten senden mitteilen oder per Mail an support@openwb.de
Antworten