LAN oder WLAN

Antworten
holgerwolf
Beiträge: 8
Registriert: Do Apr 30, 2020 11:37 am

LAN oder WLAN

Beitrag von holgerwolf » Mi Mai 20, 2020 1:08 pm

Hallo,

da das hier ( viewtopic.php?f=4&t=1118 ) gerade ein Thema ist und ich den Beitrag nicht kapern möchte:

Ist WLAN wirklich so ein Problem? Der Empfang dort wo die WB hin soll ist in Ordnung und ich möchte ungern über ein LAN Kabel ein Loch in meinem Netzwerk aufmachen.

Danke und Gruß
Holger

openWBSupport
Site Admin
Beiträge: 2694
Registriert: So Okt 07, 2018 1:50 pm

Re: LAN oder WLAN

Beitrag von openWBSupport » Mi Mai 20, 2020 1:19 pm

Die Erfahrung zeigt das wenn es zu Kommunikationsproblemen oder Aussetzern kommt zu 99% das WLAN Schuld ist.
Es gibt natürlich auch Installationen wo das problemlos läuft.
Auch hier laufen einige openWBs per WLAN angebunden und problemlos.
Die AccessPoint Hardware spielt hier sicherlich auch mit rein. Ein TP Link ist kein Unifi AP.... davon ab natürlich die Entfernung.

holgerwolf
Beiträge: 8
Registriert: Do Apr 30, 2020 11:37 am

Re: LAN oder WLAN

Beitrag von holgerwolf » Mi Mai 20, 2020 2:27 pm

Lösung für LAN wäre ein zusätzlichen Mini Switch und dann dessen Netzteil über die Hausautomation abschalten sobald der Ping nicht durchgeht.
Aber ich glaube, ich fange erst mal mit WLAN an...

Danke und Gruß
Holger

Benutzeravatar
Thomas aus W
Beiträge: 133
Registriert: Mi Apr 01, 2020 4:00 pm

Re: LAN oder WLAN

Beitrag von Thomas aus W » Do Mai 21, 2020 9:49 am

holgerwolf hat geschrieben:
Mi Mai 20, 2020 1:08 pm
und ich möchte ungern über ein LAN Kabel ein Loch in meinem Netzwerk aufmachen.
Ich hätte ja behauptet, dass das WLAN ein größeres Sicherheitsloch ist, als ein LAN-Kabel jemals sein kann, selbst wenn es jemand auf schneidet und 'nen RJ45 Stecker dran krimpt. So was fällt ja auch recht schnell auf...

Bei so viel Paranoia hätte ich wohl die OWB in einem abgeschlossenen Raum installiert (und per Kabel an's LAN angeschlossen) und nur das Ladekabel nach außen geführt.

Achja: nur weil Du paranoid bist heißt das nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind...
;o)

bye
TW

Jarry
Beiträge: 91
Registriert: Sa Nov 10, 2018 6:59 am

Re: LAN oder WLAN

Beitrag von Jarry » Do Mai 21, 2020 10:06 am

Thomas aus W hat geschrieben:
Do Mai 21, 2020 9:49 am
holgerwolf hat geschrieben:
Mi Mai 20, 2020 1:08 pm
und ich möchte ungern über ein LAN Kabel ein Loch in meinem Netzwerk aufmachen.
Ich hätte ja behauptet, dass das WLAN ein größeres Sicherheitsloch ist, als ein LAN-Kabel jemals sein kann, selbst wenn es jemand auf schneidet und 'nen RJ45 Stecker dran krimpt. So was fällt ja auch recht schnell auf...

Bei so viel Paranoia hätte ich wohl die OWB in einem abgeschlossenen Raum installiert (und per Kabel an's LAN angeschlossen) und nur das Ladekabel nach außen geführt.

Achja: nur weil Du paranoid bist heißt das nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind...
;o)

bye
TW
Absolut deiner meinung.
Aber wenn man mal ehrlich ist, gehören allen Geräte die nicht 100% unter eigener Kontrolle sind und regelmäßig gepatcht werden in ein eigenes "Schmutz"-VLAN. Und da zähle ich Geräte wie Wechselrichter und Co. definitiv dazu. Die OpenWB eigentlich gar nicht mal, weil da läuft ein Linux drunter das ich durchaus managen kann. aber der Bequemlichkeit halber, packt man das halt ins gleiche Netz.
Das kriegt man sogar mit ner FritzBox und einem rudimentär managbaren Switch hin. Da muss man also nicht mal weit oben ins Regal greifen.

Antworten