SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Hier kommt alles rein was nicht direkt zur OpenWB gehört.
Becker
Beiträge: 473
Registriert: Mi Okt 07, 2020 4:34 pm

SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von Becker »

Hallo,
kann mir Jemand sagen, ob ich mehrere SDM630 ModbusV2 bzw. SDM120-Modbus alle parallel* an einen RS485 am RPi** hängen und auslesen kann?

* so:
1.jpg
** mit dem Hat: https://www.hwhardsoft.de/deutsch/proje ... 85-shield/
Natürlich einen anderen RPi als openWB.

Die Adresse der SDM würde man dann forlaufend einstellen an jedem Zähler.

Das ganze würde ich so, wie auch meine Wechselrichter mit Node-Red abfragen, allerdings kein Modbus TCP was ich schon kenne sondern dann vermutlich so:
2.jpg
Ist die Unit-ID = der Adresse vom Modbus Zähler ?

Klappt das ganze so ?

Angeblich sollen bis zu 32 Zähler an einem Master hängen können, so viele braucht man sicherlich nicht, aber 4-10 eventuell.

Die Abfrage erfolgt dann natürlich nacheinander und mit jedem Zähler dauert es länger.

Nur ich habe keine Ahnung ob das prinzipiell so funktioniert oder ob ich was übersehe.

Es gibt auch eigene Modbus TCP Gateways, aber wenn es mit dem RS485 Hat funktioniert wäre es noch besser.
openWB series2 Buchse (2021)
go-eCharger HOME+ 22 kW (2019)
Bastelfrosch
Beiträge: 178
Registriert: Mi Mär 25, 2020 9:19 am

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von Bastelfrosch »

Ich habe aktuell 5 SDM630 an einem Elfin TCP Adapter und frage so die Zähler für WP, Haus, Büro, Wohnung etc. ab. Die Zähler sind in der gleichen Verteilung, Kabellänge ist insgesamt 1,5 Meter. Abschlusswiderstände und Schirm habe ich nicht machen müssen
Becker
Beiträge: 473
Registriert: Mi Okt 07, 2020 4:34 pm

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von Becker »

danke für die Rückmeldung.

mich interessiert die direkte Auslesung per RS485 ohne Gateways - so macht es openWB ja auch mit dem SDM630.

Nur als Projekt in Node-Red mit 1-12 Zählern :)
openWB series2 Buchse (2021)
go-eCharger HOME+ 22 kW (2019)
Amok83
Beiträge: 539
Registriert: Mi Dez 02, 2020 10:17 am

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von Amok83 »

Das Gateway macht nur die Umsetzung Modbus RTU (RS485) auf Modbus TCP (Ethernet).
Wenn die Zähler gemeinsam auf einem RS485 Bus funktionieren, dann würde das auch mit einem RS485-USB Umsetzer funktionieren.
Kostal Piko 17
Kostal Plenticore Plus 10
Kostal Smart Energy Meter
ioBroker
openWB series2 Duo
Cupra Leon ST eHybrid
Becker
Beiträge: 473
Registriert: Mi Okt 07, 2020 4:34 pm

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von Becker »

Vielleicht probiere ich´s mal aus und tausche meinen Wärmepumpen S0 Zähler gegen den SDM630 - mein RPi4 liegt nämlich im Zählerschrank.

Was sagt ihr zur galv. Trennung ?
... Leider sind diese für den professionellen Einsatz ungeeignet, da eine galvanische Trennung zwischen dem Pi und dem RS485 Bus fehlt. Dadurch kann es zu Fehlfunktionen oder zur Beschädigung des Raspberry Pi kommen. Auch bieten diese meist nur den halbduplex Betrieb (RS485), aber nicht den RS422 (vollduplex) Modus an. Unser Shield löst diese Probleme:
https://www.hwhardsoft.de/deutsch/proje ... 85-shield/

ich hätte eigentlich den https://www.reichelt.de/raspberry-pi-us ... nbc=1&&r=1 hier genommen (hat mal 3€ gekostet).

P.S. noch eine andere Frage:
323.jpg
ich suche schon seit Längerem Distanzstücke/hülsen wo ich einen weiteren RS485 Hat mit fixieren kann am RPi (nicht openWB).
Weiß Jemand ob es sowas gibt ?
Das Teil hält nur an er GPIO Leiste und wackelt entsprechend.
openWB series2 Buchse (2021)
go-eCharger HOME+ 22 kW (2019)
aiole
Beiträge: 4499
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von aiole »

Kommt drauf an, was für Strecken mit RS485 verbunden werden. Innerhalb der WB ist unisolated kein Problem.
Für außerhalb und >2m kann es Sinn machen. Aber warum gleich ein ganzes HAT?

Der hier mit "/OP" ist isoliert:
https://www.cti-shop.com/en/rs485-conve ... ano-485-op
https://www.cti-shop.com/media/pdf/92/d ... tt_web.pdf

Ansonsten könnte man mal das probieren (ohne Gewähr). Der schwarze Klumpen mit 4-Pins könnte der erforderliche DCDC sein:
https://www.ebay.de/itm/133776759527?ha ... SwrRpgtS3S
Moderator - openWB-Forum (ehrenamtlich)
Becker
Beiträge: 473
Registriert: Mi Okt 07, 2020 4:34 pm

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von Becker »

danke für die Tipps, der o.g. Hat mit Hutschienengehäuse ist deutlich günstiger als der "/OP" :o

Beim Chinateil weiß man nicht ob es mit dem RPi kompatibel ist - tendiere da doch wenn zu dem 5€ Teil oder dem mit galv. Trennung, wobei ich die galv. Trennung vermutlich nicht brauche.

Leitungslänge wäre 30-50cm im Hauptschaltschrank allerdings.

braucht man hier 120Ohm Abschlusswiderstand + TP-Kabel z=120Ohm + 120Ohm Abschlusswiderstand oder erst mal ohne probieren mit ungeschirmtem Kabel.
openWB series2 Buchse (2021)
go-eCharger HOME+ 22 kW (2019)
aiole
Beiträge: 4499
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von aiole »

letzteres

Ich habe mal 2 der blauen Chinakracher aus NL bestellt. Mal sehen, ob das schwarze Teil ein DCDC ist. Das "isolated" auf der Platine ist auch ein Indikator.
Das /OP-Teil ist sein Geld sicher wert. Eh ich an einer Abstandshalterlösung für den RPi herumschraube, die auch nur Zeit und Nerven kostet...

Bei Nutzung der oWB-addon-Platine könnte es Inkompatibilitäten geben, da dort ggf. dieselben Pins genutzt werden. Dahingehend ist USB die sichere Bank.
Moderator - openWB-Forum (ehrenamtlich)
Becker
Beiträge: 473
Registriert: Mi Okt 07, 2020 4:34 pm

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von Becker »

openWB bleibt unangetastet in der Wallbox, keine Sorge :mrgreen:

Damit bin ich ja letzte Woche schon auf die Nase gefallen (siehe Thema Buster installieren) :oops:
Der Support bleibt da auch stur und gibt keine Tipps was an der Installation / Konfig verändert wurde / werden muss.

Ist auch besser so wenn Node-Red eigenständig läuft, der RPi4 liegt im Zählerschrank, dort wo auch die SDM630/230 rein sollen.
Im Moment fragt er nur über einen GPIO das S0 Signal vom WP Zähler ab und verarbeitet dies über den SmartApplianceEnabler und schickt die Leistung ins Sunny Portal und zusätzlich ist er für VPN (Wireguard) + PiHole da.
openWB series2 Buchse (2021)
go-eCharger HOME+ 22 kW (2019)
aiole
Beiträge: 4499
Registriert: Mo Okt 08, 2018 4:51 pm

Re: SDM630 Modbus - auslesen per RS485

Beitrag von aiole »

@Becker
Ich bin jetzt soweit, dass ich fast alle Komponenten der WP-Regelung einzeln per Node-Red ansteuern/auslesen kann (UniPi PLC https://www.unipi.technology/products/u ... =unipi-1-1).

Einzig die SDM120-Auslesung (2 Stück an einem USB/485-Adapter für 1x WP-Verbrauch + 1x Mini-PVA) habe ich noch nicht drin.

Jetzt sind in NR dutzende NR-Nodes verfügbar. Welcher ist für RTU geeignet (stabil und mit kleinem overhead)?
VG
Moderator - openWB-Forum (ehrenamtlich)
Antworten