Dicke vom Ladekabel?

Hier kommt alles rein was nicht direkt zur OpenWB gehört.
Antworten
ChiliCorsa
Beiträge: 6
Registriert: Di Sep 22, 2020 12:16 pm

Dicke vom Ladekabel?

Beitrag von ChiliCorsa »

Hallo,

am Montag wird meine openWB installiert. Diese wird innerhalb vom Haus befestigt und das Ladekabel geht dann durch die Hauswand durch. Da ich dieses Loch durch die Wand selber bohren werde, war ich gerade auf der Suche nach dem Durchmesser vom Ladekabel der openWB Standard+. Leider konnte ich nichts finden. Kann mir hier jemand helfen mit dem Durchmesser, ergo welche Bohrergröße man haben sollte? Vielen Dank!

Grüße
LarsBr87
Beiträge: 20
Registriert: Do Nov 05, 2020 12:02 pm

Re: Dicke vom Ladekabel?

Beitrag von LarsBr87 »

Ich habe es letzte Woche genau so gemacht.
Das Kabel hat einen Durchmesser von 17mm, aber an der Anschlussstelle zur Wallbox ist es ein kleines Stück 20mm.
Habe mit 22mm gebohrt und das ging super. Als Abdeckung an der Hauswand habe ich dann eine Dachdurchführung zweckentfremdet.
Dateianhänge
image.jpg
Smove
Beiträge: 123
Registriert: Mo Mär 09, 2020 8:56 pm

Re: Dicke vom Ladekabel?

Beitrag von Smove »

Dito —> 22mm Bohrung und gut.
Die Idee mit Dachdurchführung klaue ich mir, hatte es bisher nur mit PU Schaum „versiegelt“

Grüße
Tobias
Fahrzeuge: VW eUP & Audi Q7 PHEV
PV: 8,4kWp & 15,2kWp
WB: 2x openWB Series 2+ & 2x openWB Series 2
faberhaber
Beiträge: 7
Registriert: Do Nov 12, 2020 11:49 am

Re: Dicke vom Ladekabel?

Beitrag von faberhaber »

LarsBr87 hat geschrieben: Mi Jan 13, 2021 9:25 am Als Abdeckung an der Hauswand habe ich dann eine Dachdurchführung zweckentfremdet.
Sieht echt super aus, auch mit der „Zugentlastung“ die weiter unten montiert ist.
Hast du ein Tipp für uns wo es das zu kaufen gibt? Google konnte mir auf die Schnelle nicht weiterhelfen :D
LarsBr87
Beiträge: 20
Registriert: Do Nov 05, 2020 12:02 pm

Re: Dicke vom Ladekabel?

Beitrag von LarsBr87 »

Die Durchführung ist von Amazon, wobei ich die beiliegende Kabelverschraubung weggelassen habe, weil dafür das Kabel zu dick ist. Den Blockhalter benutzen wir in der Firma um Rohrleitungen zu Haltern, aber geht genauso gut für Kabel. So reißt halt keiner das Kabel aus der Wand;-)

Dachdurchführung 1-Fach schwarz
https://www.amazon.de/dp/B01AT6G1WK/ref ... UTF8&psc=1

Rohr-/Kabelhalter
https://stiefel.de/Rohrschelle-216-PAH- ... 16-mm-BG-2
faberhaber
Beiträge: 7
Registriert: Do Nov 12, 2020 11:49 am

Re: Dicke vom Ladekabel?

Beitrag von faberhaber »

Super, vielen Dank für die schnelle Antwort
Antworten