Off Topic: E-Kona Liegenbleiber

Hier kommt alles rein was nicht direkt zur OpenWB gehört.
Antworten
LinusEV
Beiträge: 66
Registriert: Do Dez 26, 2019 4:00 pm

Off Topic: E-Kona Liegenbleiber

Beitrag von LinusEV » Mi Nov 11, 2020 5:37 pm

Hallo zusammen,

ein kleines Off Topic, aber ich weiss daß hier einige E-Kona Fahrer unterwegs sind.
Habe seit Juni einen Kona 66kwh und schon zweimal einen Liegenbleiber.
Es hat sich die 12V Batterie innerhalb von 24h entleert (War abgestellt und verschlossen). Dann geht gar nichts mehr. Mann kann auch nicht mehr mit der Wallbox laden.
Es muss erst die 12V Batterie geladen werden, dann geht wieder alles. Der fehler tritt ca. alle 4 Wochen auf.
Hat jemand die gleichen Erfahrungen?
Meine Werkstatt ist hofnungslos überfordert damit. Vom Werk kommen nur lapidare Antworten.
Es ist eine neue Blulelink SW jetzt da. Werde die draufspielen lassen.
@Kevin ist dann auch das 1/3 Phasen Problem gelöst?
Hast du einen besseren Draht zu Hyundai? Problem bekannt?
Die grosse Batterie soll doch die kleine laden.

Gruß
Linus

okaegi
Beiträge: 307
Registriert: Fr Mär 08, 2019 1:57 pm

Re: Off Topic: E-Kona Liegenbleiber

Beitrag von okaegi » Mi Nov 11, 2020 8:34 pm

Habe auch Kona 2019 60kw.
Was mir auffällt im Gegensatz zur Zoe 40kw.
Wenn ich beim ausgestelltem Auto mit dem Schlüssel hinlaufe, stellt er ohne Signal vom Schlüssel die Seitenspiegel raus.
Das Aufstellen der Spiegel (glaub irgendein Welcome Parameter) kannst du als Option im Auto ein oder abstellen.
Ich beware meine Schlüssel in der Garage weitgenug weg vom Auto so dass diese Standardmässig ausserhalb vom Erkennungsbereich vom Auto liegt.
Frage: wo hast du deine Schlüssel wenn du dass Auto abgestellt hast, liegen die vielleicht im Erfassungsbereich vom Auto ?
Und ich würde mal diesen Welcomeding mal ganz abstellen, da er ja irgendwie permanent dann am Funk lauschen muss
Gruss Oliver

LinusEV
Beiträge: 66
Registriert: Do Dez 26, 2019 4:00 pm

Re: Off Topic: E-Kona Liegenbleiber

Beitrag von LinusEV » Do Nov 12, 2020 8:58 am

Ok, danke für den Hinweis.
In der Tat, das Auto steht vor der Haustür und er Schlüssel ist gleich hinter der Tür plaziert.
Werde den mal woanders deponieren.
Das mit dem Spiegel kann ich nicht nachvolziehen, warscheinlich habe ich die Ausstatungsvarieante nicht.

Gruß
Linus

hominidae
Beiträge: 526
Registriert: Di Sep 03, 2019 4:13 pm

Re: Off Topic: E-Kona Liegenbleiber

Beitrag von hominidae » Fr Nov 13, 2020 7:59 am

...dieses Problem zieht sich durch alle Modelle, egal ob BEV oder PHEV....das goingelectric Forum ist voll davon.

die "Starterbatterie" reicht eigentlich nur zum "booten" und ist so klein, dass ein zusätzlicher Verbraucher (ein OBD-Dongle, dass nicht schlafen will, ein vergessenes USB-Navi/Phone/Mediaplayer, eine fest eingeschaltete Innenraumbeleuchtung) einfach das Ding leersaugt.
Manchmal wird die auch einfach nicht automatisch durch die Fahrbatterie geladen, wenn das Auto abgestellt ist (bei manchen Fzg. kann man das aussschalten und das Menu ist nicht immer selbsterklärend - "Nein heisst Ja und Ja heisst Nein...wollen Sie jetzt nicht den Rasen sprengen? J/N").

...oft, sehr oft ist die auch einfach nur shice.
Achtung: die hat i.d.R nur 1 Jahr Gewährleistung, weil die wie ein Verschleissteil behandelt wird.
Wenn sie einmal tiefentladen war, ist sie auch mit Vorsicht zu geniessen, also durchmessen (lassen).

Viele risikoaffine, betroffene Fahrer haben inzwischen eine kleine LiOn-Starthilfe Box dabei, um im Zweifel schnell weiterfahren zu können.

Wir hatten bisher mit unseren (2 Jahre und 1 Jahr) Glück damit.

Antworten